Zum Inhalt springen

Header

Roman Eremenko muss wegen Kokainkonsums zuschauen.
Legende: Für 2 Jahre gesperrt Roman Eremenko muss wegen Kokainkonsums zuschauen. imago
Inhalt

Internationale Ligen Fussball-News: Eremenko 2 Jahre gesperrt

Die Uefa sperrt den finnischen Nationalspieler Roman Eremenko wegen Kokainkonsums. Und: Für René Adler ist das Fussballjahr beendet.

Roman Eremenko war am 14. September nach dem Champions-League-Spiel seines Klubs ZSKA Moskau bei Bayer Leverkusen positiv auf Kokain getestet worden. Die Sperre beginnt rückwirkend ab dem 6. Oktober 2016 zu laufen. Seit dann war der in Moskau geborene 29-Jährige von der Uefa provisorisch suspendiert.

Video
Eremenko trifft beim 2:2-Remis zwischen Leverkusen und Moskau
Aus sportlive vom 14.09.2016.
abspielen

Der ohnehin schon krisengeschüttelte Hamburger Sportverein muss bis Jahresende ohne Stammkeeper René Adler auskommen. Der 31-Jährige erlitt eine Schleimbeutelentzündung im Ellbogen und muss operiert werden. Für ihn wird Christian Mathenia zwischen den Pfosten stehen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen