Fussball-News: Frei verletzt – De Bruyne in die Premier League

Mainz 05 muss mehrere Wochen auf Fabian Frei verzichten. Der Thurgauer erlitt eine Oberschenkelverletzung. Für Kevin De Bruyne ist der Rekordtransfer zu Manchester City besiegelt. Sein Ex-Klub Wolfsburg holte dafür Dante von Bayern München.

Fabian Frei mit hängendem Kopf. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Mehrwöchige Pause Mainz muss längere Zeit auf Fabian Frei verzichten. Imago

Fabian Frei erlitt beim 3:0-Erfolg am Samstag gegen Hannover schon in der Startphase einen Sehnenteilriss im hinteren rechten Oberschenkel und musste nach 8 Minuten ausgewechselt werden. Für die anstehenden Spiele der Schweizer Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation hatte Frei kein Aufgebot von Vladimir Petkovic erhalten.

Kevin De Bruyne. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Abgang aus Wolfsburg Kevin De Bruyne kehrt seinem Klub den Rücken zu. Keystone

Nach wochenlangem Poker ist der Rekordtransfer der Bundesliga perfekt. Deutschlands Spieler des Jahres, Kevin De Bruyne, wechselt vom VfL Wolfsburg zu Manchester City. Der deutsche Cupsieger kassiert für den Belgier geschätzte 75 Millionen Euro plus mögliche weitere Sonderzahlungen.

Der Werksverein leistete sich dafür den brasilianischen Verteidiger Dante. Zuletzt war der 31-Jährige bei Bayern München und Coach Pep Guardiola immer mehr aus den Traktanden gefallen. «Dante wollte die Chance auf regelmässige Einsätze haben», so der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge.