Fussball-News: Hildebrand macht endgültig Schluss

Der siebenfache deutsche Nationaltorhüter Timo Hildebrand hat nach 17 Jahren seine Profi-Laufbahn beendet.

Fussballer. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Abschied Timo Hildebrand bickt mit Zufriedenheit auf seine Karriere zurück. Imago

Timo Hildebrand (36) spielte inklusive seiner Zeit als Jugendspieler elf Jahre beim VfB Stuttgart und wurde in seiner letzten Saison mit den Schwaben 2007 deutscher Meister. Nach einer unglücklichen Station beim FC Valencia wechselte er im Januar 2009 zur TSG Hoffenheim. Es folgten Verträge bei Sporting Lissabon, Schalke 04 und zuletzt Eintracht Frankfurt. Sein letztes Bundesliga-Spiel machte Hildebrand beim 1:1 der Eintracht gegen Bayer Leverkusen im Dezember 2014.

Aston Villa, abgehängtes Schlusslicht in der englischen Meisterschaft, trennt sich nach weniger als fünf Monaten «in gegenseitigem Einvernehmen» von seinem französischen Trainer Rémi Garde. Garde hatte im November Tim Sherwood abgelöst. Bislang hat Villa erst 3 von 31 Meisterschaftsspielen gewonnen. Die Mannschaft aus Birmingham liegt zwölf Punkte hinter dem rettenden 17. Platz.

Jeder Abschied fällt schwer. Mit eurer Unterstützung wird er für mich leichter! Mein Dank gilt jedem einzelnen Fan,...

Posted by Timo Hildebrand on Montag, 28. März 2016