Fussball-News: HSV angelt sich brasilianisches Talent

Der Hamburger SV verstärkt sein Mittelfeld mit dem brasilianischen Nationalspieler Walace von Gremio Porto Alegre. Und: Wolfsburg holt Dejagah zurück.

Walace nimmt einen Ball mit der Brust an Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Hoffnungsträger Mit Walace soll es beim HSV wieder aufwärts gehen. Getty Images

Walace, der 21-jährige Olympiasieger von Rio 2016, unterschrieb beim HSV einen Vertrag bis 2021. Die Ablösesumme für den umworbenen defensiven Mittelfeldspieler, an dem auch Leicester City interessiert war, liegt Medienberichten zufolge zwischen neun und zehn Millionen Euro.

Der in der deutschen Bundesliga arg enttäuschende VfL Wolfsburg holt überraschend Ashkan Dejagah zurück. Der 30-jährige iranische Nationalspieler wechselt ablösefrei und soll einen bis zum Ende dieser Saison gültigen Vertrag bekommen. Dejagah hatte zuvor seinen Vertrag beim Al-Arabi Sports Club aus Katar aufgelöst. Dejagah spielte schon zwischen 2007 und 2012 bei Wolfsburg, mit dem er 2009 deutscher Meister wurde. Nach zwei Jahren beim FC Fulham wechselte Dejagah 2014 nach Katar.

Milans Mittelfeldakteur Giacomo Bonaventura droht wegen einer Adduktoren-Verletzung das vorzeitige Saisonende. Der 27-jährige italienische Nationalspieler muss sich einer Operation unterziehen und fällt mehrere Monate aus.