Fussball-News: Lulics Beleidigung bestraft

Ex-YB-Spieler Senad Lulic ist wegen rassistischer Äusserungen für 20 Tage gesperrt worden. Der Lazio-Profi hatte nach dem Römer Derby Antonio Rüdiger von der AS Roma beleidigt. Und: weitere Neuigkeiten des Tages.

Lulic am Ball Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Leistete sich einen verbalen Aussetzer Der bosnische Nationalspieler Senad Lulic. EQ Images

Lazio Roms Mittelspieler Senad Lulic wird für 20 Tage gesperrt und muss eine Busse von 10'000 Euro bezahlen. Er hatte nach dem Römer Derby über Antonio Rüdiger von Gegner AS Roma gesagt: «Vor zwei Jahren hat er noch in Stuttgart Socken und Gürtel verkauft, und jetzt spielt er sich als das Phänomen auf.»

Der langjährige Bundesliga-Trainer Mirko Slomka wird neuer Coach beim abstiegsbedrohten Zweitligisten Karlsruher SC. Der 49-Jährige unterschrieb bis Ende Juni 2018. Bei Karlsruhe stand laut Medienberichten auch ein Engagement des aktuellen St. Gallen-Trainers Joe Zinnbauer zur Debatte.

Crystal Palace trennt sich von Trainer Alan Pardew. Das Team liegt in der Premier League auf dem drittletzten Rang – nur 3 Zähler vor Schlusslicht Swansea.

Der brasilianische Nationalverteidiger Thiago Silva hat seinen ursprünglich bis 2018 datierten Vertrag mit Paris Saint-Germain um zwei weitere Saisons bis Sommer 2020 verlängert.