Zum Inhalt springen

Header

Kevin De Bruyne im Bild.
Legende: Muss pausieren Kevin De Bruyne erlitt einen Aussenbandriss. Keystone
Inhalt

Fussball-News ManCity lange ohne De Bruyne

Der englische Meister muss rund 3 Monate auf seinen Mittelfeldstrategen Kevin de Bruyne verzichten. Und: Paulo Bento geht nach Südkorea.

Manchester City muss rund 3 Monate auf Kevin De Bruyne verzichten. Der belgische Spielmacher erlitt im Training einen Aussenbandriss im rechten Knie. Eine Operation ist nicht notwendig. Für den 27-Jährigen ist es die zweite schwere Bänderverletzung im rechten Knie. Schon Anfang 2016 war er deswegen über zwei Monate ausgefallen.

Der frühere portugiesische Nationaltrainer Paulo Bento ist zum neuen Coach des Nationalteams von Südkorea ernannt worden. Der 49-jährige Portugiese tritt die Nachfolge von Shin Tae-Yong an, dessen Vertrag nach dem Ausscheiden in der Vorrunde an der WM in Russland nicht mehr verlängert wurde. Bento war zwischen 2010 bis 2014 Nationaltrainer von Portugal. Zuletzt arbeitete Bento als Trainer von Chongqing Lifan in Chinas 1. Division.

Audio
Längere Zwangspause für Kevin De Bruyne (Radio SRF 3, Abendbulletin, 17.08.2018)
00:12 min
abspielen. Laufzeit 00:12 Minuten.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.