Fussball-News: Wenger muss 4 Spiele auf die Tribüne

Arsenal-Trainer Arsène Wenger ist vom englischen Fussballverband FA wegen seines Fehlverhaltens im Spiel gegen Burnley für vier Spiele gesperrt worden.

Arsène Wenger Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Schimpftirade und Schubser Arsène Wenger verlor am Sonntag die Nerven. EQ Images

Arsenal muss in den nächsten vier Spielen im FA-Cup und in der Liga ohne Trainer Arsène Wenger auskommen. Der Franzose hatte sich am Sonntag im Spiel gegen Burnley (2:1) nach einem späten Penaltypfiff neben einer Schimpftirade gegen den Schiedsrichter einen Schubser gegen den vierten Offiziellen geleistet. Wenger wurde zudem mit einer Busse von umgerechnet 31'000 Franken belegt.

Damit kehren Wenger und der gegen Burnley ebenfalls ausgeschlossene Schweizer Nationalspieler Granit Xhaka erst im Champions-League-Achtelfinal gegen Bayern München Mitte Februar zurück.