Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Fussball-News: Xavi bestätigt Abschied von Barcelona

Barcelonas Mittelfeldstratege Xavi hat an einer Medienkonferenz seinen Wechsel Ende Saison zum katarischen Hauptstadtklub SC Al-Sadd bestätigt. Und: Diego Benaglio fällt verletzt aus, Mats Hummels bleibt in Dortmund und Leverkusen verlängert mit Roger Schmidt.

Xavi verabschiedet sich vom Publikum
Legende: Zieht's in die Wüste Xavi verlässt Barcelona nach 17 Saisons. Imago

17 Jahre nach seinem Profi-Debüt bei den Katalanen verlässt Xavi den FC Barcelona Richtung Katar. Er unterschrieb beim Hauptstadtklub SC Al-Sadd einen Zweijahres-Vertrag. Der Welt- und Europameister gewann mit Barcelona 3 Mal die Champions League und 8 Mal die spanische Meisterschaft.

Der VfL Wolfsburg verzichtet im letzten Bundesligaspiel am Samstag auswärts gegen Köln auf Diego Benaglio. Der Schweizer Torhüter wird im Hinblick auf den Cupfinal am 30. Mai in Berlin gegen Borussia Dortmund geschont, da Benaglio noch immer unter leichten Problemen mit dem Hüftbeuger leidet. Auch der Einsatz von Ricardo Rodriguez in Köln ist fraglich.

Bayer Leverkusen hat den noch für eine Saison gültigen Vertrag mit Trainer Roger Schmidt vorzeitig um drei Jahre bis 2019 verlängert. Der 48-jährige Deutsche war im letzten Sommer von Salzburg zu den Rheinländern gestossen. Das Team mit Nati-Stürmer Josip Drmic wird die laufende Meisterschaft auf Rang 4 beenden.

Weltmeister Mats Hummels bleibt bei Borussia Dortmund. Der 26-jährige Innenverteidiger hat laut einem Interview des kicker mit BVB-Sportdirektor Michael Zorc dem Premier-League-Klub Manchester United eine Absage erteilt. Hummels besitzt beim Bundesligisten noch einen Vertrag bis 2017.

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 21.05.2015, 16:30 Uhr.