Zum Inhalt springen
Inhalt

Fussball-Wochenende in Bildern Wenn Legenden im Regen stehen

Liverpool-Höhenflug, Monaco-Tiefflug, Remis-Könige aus Valencia und weitere Geschichten zum Wochenende in der Galerie.

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Danny Kinda (Kinda)
    Juve ist auch super. Wenn es spielerisch knapp wird, kann sich die alte Dame wenigstens auf den Schiri verlassen..
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Fernando Frauenfelder (Fernando06)
      Ja voll
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Elsa Mueller (Elsa)
    Wo ist das OM vs. PSG Spiel. PSG gewann zum elften mal in Folge und haben somit einen Rekord aufgestellt auch wenn nur glücklich und mit reichlich mithilfe des Schiris. Eigentlich hätte es ja 1-1 enden sollen. Bei einem Freistoss klammert ein PSG Spieler Strootman, darauf hin fiel das Tor aber der PSG Spieler lässt sich fallen und der Schiri fiel darauf ein. Echt peinlich. Strootman tat gar nichts. Und dann gabs auch noch ein klarer Penalty für OM nicht. Highlight war Ocampos tunellite Neymar.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Ralph Wucher (rawuch)
      Bei Neymar hätte man eine solche Aktion ja noch verstehen können. Aber wenn ein Marquinhos, welcher die Kapitänsbinde trägt, bei einem Gegentor zu einer absolut lächerlichen Schwalbe hinreissen muss, ist das schon eher erbärmlich. Das Beste war ja noch, dass Rudi Garcia auf die Tribüne geschickt wurde, weil er vom Schiedsrichter forderte, sich die Szene mittels Video Assistant nochmals anzusehen. Die Szene wurde übrigens in der offiziellen Zusammenfassung von Ligue 1 nicht gezeigt, sagt alles.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Elsa Mueller (Elsa)
      Genau! Die video highlights zeigen solche szenen selten und den nehmen oft den Schiri auch in Schutz zu oft finde ich. War aber eine tolle Kulisse und so was kann man sich in der Schweiz nur wünschen. Nicht einmal YB oder Basel hat so was.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Hans Jackob (Chopfchratzer)
      Liebe Elsa, Sie vergleichen da Äpfel mit Birnen! Vergleichen Sie doch mal die Einwohnerzahl von OM und/oder PSG mit dieser von YB und/oder Basel! Danach nehmen Sie bitte auch den Vergleich der Kader vor, wieviel Wert hat das Team von OM und/oder PSG im Vergleich mit den Schweizern? Warum es hier weniger Fans hat sollte dann auch Ihnen einleuchten. Für die genannten Verhältnisse, würde ich sogar mal die Behauptung in den Raum stellen, das YB und Basel grössere Kulissen haben als OM und PSG!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    4. Antwort von Elsa Mueller (Elsa)
      Bei FCB selbst 30,000 im Stadium schaffen es nicht stimmung zu machen also die Einwohnerzahlen sind irrelevant. Bei OM hört man kaum der Kommentator so laut ist es und das 90 Minuten lang egal ob Sieg oder NIederlage.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    5. Antwort von Hans Jackob (Chopfchratzer)
      Das hat dann aber mit der Tonqualität und Einstellung der Sender zu tun. Als Beispiel können Sie ja mal während eines Formel 1 Rennens von SRF auf ORF wechseln und werden dann merken das dort die Motoren auch besser zu hören sind. Da halt durchaus auch geschmacklose Parolen durch die Stadien klingen, kann man es dem Publikum am TV (Wo ja auch Kinder zuschauen) nicht zumuten. Aber im Stadion geht die Post gut ab. Halt wie erwähnt im Verhältniss zu den Einwohnern.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen