Hiddink übernimmt Niederlande nach der WM

Guus Hiddink wird im Sommer neuer niederländischer Nationaltrainer. Der 67-jährige tritt die Nachfolge von Louis van Gaal an. Auch sein eigener Nachfolger steht schon fest: Nach der EM 2016 soll Assistenzcoach Danny Blind übernehmen.

Video «Fussball: Hiddink neuer Oranje-Coach («sportaktuell»)» abspielen

Hiddink neuer Oranje-Coach («sportaktuell», 28.3.2014)

0:18 min, vom 28.3.2014

Hiddink war bereits von 1995 bis 1998 Auswahltrainer der Niederlande und führte das Team in den EM-Viertelfinal 1996 sowie den WM-Halbfinal 1998.

Nun wird der 67-Jährige, der als Trainer unter anderem in Südkorea, Australien, Russland und der Türkei arbeitete, erneut für zwei Jahre Nationaltrainer. Er löst Louis van Gaal ab, der nach der WM in Brasilien aufhören will.

Prominentes Assistentenduo

Ihm zur Seite stehen die früheren Nationalspieler Ruud van Nistelrooy und Danny Blind. Blind arbeitet bereits als Assistent von van Gaal und soll nach 2016 als Oranje-Chefcoach auf Hiddink folgen.