Zum Inhalt springen

Header

Audio
Schalke kann wieder jubeln (ARD, Autor: Stephan Kaussen)
abspielen. Laufzeit 00:36 Minuten.
Inhalt

Im deutschen Pokal Schalke siegt erstmals nach 9 Monaten

Die unrühmliche Serie der Erfolglosigkeit findet in Schweinfurt ihr Ende.

Schalke 04 hat das Siegen also doch nicht verlernt. «Königsblau» beendete im letzten Spiel der 1. Cup-Runde eine 9-monatige Durststrecke. Der Bundesligist setzte sich gegen den Viertligisten 1. FC Schweinfurt nach Rückstand noch sicher mit 4:1 durch.

Martin Thomann brachte den Aussenseiter in Führung (37.), ehe Schalke die Partie noch vor der Pause dank Toren von Vedad Ibisevic (39.) und Alessandro Schöpf (44.) zu seinen Gunsten drehte. Kurz vor Schluss machten Schöpf mit dem zweiten Tor (81.) und Benito Raman (86.) den Deckel endgültig drauf.

Zum ersten Mal seit dem 4. Februar.
Legende: Jubel bei Schalke Zum ersten Mal seit dem 4. Februar. Keystone

Seit dem Sieg im Cup-Sechzehntelfinal gegen Hertha Berlin am 4. Februar war Schalke ohne Erfolg. In der Meisterschaft ist das Team aus Gelsenkirchen seit 22 Partien sieglos. Die nächste Chance, der unrühmlichen Serie auch in der Bundesliga ein Ende zu bereiten, bietet sich am Samstag in Mainz.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Lorenzo Ciliberto  (Lavrentius)
    Ist dieser Artikel wirklich nötig? Deutscher Pokal, 1. Runde. Der Abstiegskandidat der BL hat gegen Schweinfurt gewonnen. Toll.