Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Akanji bei Dortmund zurück im Training

Manuel Akanji im Training
Legende: Darf wieder kicken Manuel Akanji. imago images

Deutschland: Akanji hat Corona überstanden

Der Schweizer Internationale Manuel Akanji ist nach überstandener Corona-Infektion zurück im Training von Borussia Dortmund. Der Verteidiger war vor 2 Wochen unmittelbar vor dem Länderspiel der Schweiz in St. Gallen gegen Kroatien positiv getestet worden und musste danach in Isolation.

Erneuter Vorstoss für Superliga

Britischen Medienberichten zufolge soll es einen neuen Anlauf zu einer europäischen Superliga mit 18 Teams geben. Unterstützt werden soll das Vorhaben vom Fussball-Weltverband Fifa und stünde damit in Konkurrenz zur derzeit ausgetragenen Champions League der Uefa. «Der Uefa-Präsident hat bei vielen Gelegenheiten klargestellt, dass er sich stark gegen eine Superliga ausspricht», sagte ein Uefa-Sprecher der BBC. Die Fifa wollte die Angelegenheit nicht kommentieren. Als möglicher Startpunkt wurde das Jahr 2022 genannt.

Spanien: Barcelona verlängert mit Quartett

Der FC Barcelona hat auf einen Schlag die Verträge von Marc-André ter Stegen (bis 2025), Gerard Piqué (2024), Frenkie De Jong (2026) und Clément Lenglet (2026) verlängert.

Video
Archiv: Barcelona gewinnt beim CL-Auftakt
Aus Sport-Clip vom 21.10.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    So einen absoluten Blödsinn kommt ja nur der Fifa in den Sinn. Falls es so etwas wirklich geben sollte, dann schaue ich keine internationallen Spiele mehr..Da mache ich nicht mehr mit!
    Warum bei Barca Pique ein Rentenvertrag erhält, mit einer absurd hohen Ablösesumme,- die eh niemand bezahlen würde-, ist nur damit zu erklären, dass er dem Verein über seine Aktive Fussballzeit hinaus erhalten bleiben soll, in einer anderen Funktion. Bei De Jong und bei Ter Stegen sind die Vertäge zu verstehen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
    Bitte gebt es doch endlich auf mit diesem hirnlosen Schwachsinn von einer Superliga... Ich kenne bisher noch keinen Fussballfan, der diese Art einer Superliga unterstützen würde.
    Das ist einfach nur Blödsinn!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen