Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Barcelona einen Monat ohne Suarez

Luis Suarez muss sich behandeln lassen
Legende: Kein Saisonstart nach Mass Luis Suarez musste sich verletzt auswechseln lassen. imago images

Barcelonas Suarez fällt verletzt aus

Der FC Barcelona muss rund einen Monat auf seinen Stürmer Luis Suarez verzichten. Der Uruguayer zog sich beim Saisonstart am Freitag auswärts gegen Athletic Bilbao (0:1) eine Verletzung der Wadenmuskulatur zu und musste vor der Pause ausgewechselt werden.

Wechsel von Cuisance zu den Bayern perfekt

Bayern München verpflichtet das 20-jährige Talent Michaël Cuisance. Der Franzose wechselt von Borussia Mönchengladbach zum Meister. Die Ablöse soll rund 10 Millionen Euro betragen. Cuisance war 2017 im Alter von 17 Jahren von der AS Nancy-Lorraine zu Borussia gewechselt. Für Gladbach absolvierte der zentrale Mittelfeldspieler 39 Pflichtspiele.

Audio
Die Bayern rüsten auf (ARD, Autor: Taufig Khalil)
01:30 min
abspielen. Laufzeit 01:30 Minuten.

Huddersfield entlässt Trainer Siewert

Der englische Zweitligist Huddersfield Town mit dem ehemaligen Schweizer Internationalen Florent Hadergjonaj hat sich nach dem 1:2 am Freitag gegen Fulham von seinem deutschen Trainer Jan Siewert getrennt. Nach drei Spielen ist Huddersfield in der Championship noch ohne Sieg und scheiterte ausserdem im Ligapokal am Drittligisten Lincoln City.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von martin blättler  (bruggegumper)
    Der arme Suarez.Gebt ihm etwas Blutkonserven zu trinken,
    dann kommt er wieder auf die Beine.
  • Kommentar von Martin Meier  (mameschnue)
    Oh je, wieder ist der arme Hadergjonaj bei einem Verlierclub gelandet. Aber eben: "Hauptsache Ausland." Bei YB hätte er einen Stammplatz und könnte eventuell CL spielen ...
    1. Antwort von Josef Graf  (Josef Graf)
      Oh je, Herr Meier, da haben Sie doch Einiges verpasst. Hadergjonaj ist nicht erst auf diese Saison hin bei YB weggegangen, sondern schon vor drei Jahren. Und auf dem Stammplatz bei YB war in den letzten zwei Jahren Kevin Mbabu mehr oder weniger gesetzt. Und Hadergjonaj ist Berufsfussballer, muss also innert relativ weniger Jahre genug verdienen, um auch später angenehm leben zu können.