Zum Inhalt springen

Header

Portimonense mit Traumtor: Benfica verschenkt 2:0-Führung
Aus Sport-Clip vom 10.06.2020.
Inhalt

Internationale Fussball-News Benfica lässt im Titelrennen Punkte liegen

Dämpfer für Benfica im Titelrennen

Haris Seferovic hat mit Benfica Lissabon im Titelrennen einen Rückschlag einstecken müssen. Das Team des Schweizers musste sich nach einer 2:0-Führung beim Tabellenvorletzten Portimonense mit einem 2:2-Remis begnügen. Seferovic kam erneut nur zu einem Teileinsatz. Der Luzerner wurde in der 80. Minute beim Stand von 2:2 eingewechselt. Benfica führt die Tabelle mit einem Zähler Vorsprung auf Porto an, hat aber ein Spiel mehr ausgetragen.

Bundesliga hebt Maskenpflicht auf

Das Hygienekonzept der deutschen Bundesliga wird angepasst. Spieler, Trainer, Betreuer und Schiedsrichter am Spielfeldrand müssen künftig keine Masken mehr tragen, sobald sie ihren Sitzplatz im Abstand von mindestens 1,5 Metern zur nächsten Person eingenommen haben. Das teilte die Fussball-Liga und der Fussball-Bund mit. Die Änderung tritt ab dem nächsten Spieltag in Kraft.

Viermal mit, einmal ohne Maske
Legende: Viermal mit, einmal ohne Künftig muss kein Ersatzspieler mehr eine Maske tragen, wenn der Abstand auf der Tribüne stimmt. imago images

Drei Bewerber für Frauen-WM

Die drei Bewerber für die Ausrichtung der Frauen-Weltmeisterschaft 2023 stehen fest. Kolumbien, Japan und eine gemeinschaftliche Bewerbung von Australien und Neuseeland stehen der Fifa zur Auswahl. Die Abstimmung erfolgt am 25. Juni bei einer Videokonferenz. Der Ausrichter wird in einem offenen Abstimmungsverfahren ausgewählt.

Auch Fussball im Disney World

Die Major League Soccer (MLS) folgt dem Beispiel der NBA und setzt ihre Saison in Disney World in Orlando (Florida) fort. Dies teilte die Liga am Mittwoch mit. Vom 8. Juli bis 11. August werden die 26 Teams im Turnierformat mit Vorrunde und einer mit Achtelfinals beginnenden K.o.-Phase den Meister ermitteln. Alle Partien werden ohne Zuschauer ausgetragen.

TAS-Urteil zu Manchester City im Juli

Das Urteil des Internationalen Sportgerichtshofes TAS in Lausanne im Fall Manchester City soll in der ersten Juli-Hälfte verkündet werden. Dies teilte das TAS nach Abschluss der dreitägigen Anhörung mit. Der englische Meister hatte vor dem Gericht Einspruch gegen die zweijährige Europacup-Sperre und die 30-Millionen-Busse erhoben, welche die Uefa wegen Verstosses gegen das «Financial Fairplay» verhängt hatte.

Radio SRF 1, Morgengespräch, 8.6.20, 06:20 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von markus ellenberger  (ELAL)
    Und warum haben die spieler auf dem Spielfeldrand keine Maske an? Da diese die 1,5 m Distanz nicht einhalten können.
    Ist schon komisch am Spielfeldrand muss die Masken getragen werden wenn die 1,5m nicht eingehalten werden können aber auf dem Spielfeld nicht.