Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Chiellini kündigt Rücktritt aus Nationalmannschaft an

Chiellini
Legende: Bald nicht mehr im Italien-Pullover Giorgio Chiellini. Keystone/Georgios Kefalas

Italien: Chiellini will im Wembley abtreten – Juve-Zukunft offen

Giorgio Chiellini hat nach der verpassten WM-Qualifikation seinen Rücktritt aus der italienischen Nationalmannschaft angekündigt. Das Länderspiel gegen Argentinien im Juni in London soll sein letztes sein. Er wolle im Wembley abtreten, wo er die EM gewonnen habe, meinte Italiens Captain. Der Vertrag des 37-jährigen Innenverteidigers bei Juventus Turin läuft noch bis 2023. Chiellini debütierte 2004 für Italien und bestritt 116 Spiele. Mit Juve wurde er von 2012 bis 2020 insgesamt 9 Mal italienischer Meister.

Video
Archiv: Italien scheitert in der WM-Quali im Wembley an Nordmazedonien
Aus Sport-Clip vom 24.03.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 16 Sekunden.


Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Senn  (Lukmanier)
    Nun tritt Giorgo Chiellini also ab; im ehrwürdigen Stadion im Mutterland des Fussballs. Top für ihn. Ich mag es dem alten Haudegen gönnen, er hat das absolut Beste aus seinen Möglichkeiten gemacht. Hat über lange Jahre bewiesen, dass man mit Spielintelligenz, Abstimmung mit seinem Partner und Cleverness extrem viel erreichen kann. Ohne andern die Knochen zu brechen, falls er mal zu unerlaubten Mitteln greifen musste. Chapeau und alles Gute für den coolen Mann!