Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Einheit und Euphorie: Spielball für EURO 2020 heisst «Uniforia»

Fussball.
Legende: Mit diesem Ball wird um den EM-Titel gespielt «Uniforia» ist der offizielle Spielball der EURO 2020. adidas.com

Name des Spielballs für die EURO 2020 bekannt

Der offizielle Spielball der EURO 2020 heisst «Uniforia». Das gaben die Uefa und der Hersteller am Mittwochabend bekannt. Der Name ist eine Kombination aus den Wörtern Einheit (englisch: unity) und Euphorie (euphoria). Um das 60-jährige Bestehen des EM-Turniers zu feiern, findet die EURO (12. Juni bis 12. Juli) in zwölf verschiedenen Ländern statt – von diesem besonderen Format haben sich die Designer des Spielballs inspirieren lassen. So sind beispielsweise die GPS-Koordinaten der zwölf Austragungsorte auf «Uniforia» integriert. Kräftige, grau-schwarze Pinselstriche symbolisieren zudem das Verschmelzen von Grenzen innerhalb des Kontinents.

Mindestgehalt für Spaniens Fussballerinnen garantiert

Angesichts eines drohenden Streiks hat der spanische Verband den Fussballerinnen 1,2 Millionen Euro geboten. Damit sei den Spielerinnen ein Mindestgehalt in Höhe von 16'000 Euro pro Jahr garantiert, womit die letzten Forderungen erfüllt wären. Die Summe könnte sich auf mindestens 18'000 Euro erhöhen, wenn der TV-Vertrag abgeschlossen wird. Die Fussballerinnen hatten zuletzt angedroht, ab dem 16. November in einen unbefristeten Streik zu treten, nachdem Verhandlungen mit Vertretern der Clubs trotz Vermittlung eines unparteiischen Schlichters ergebnislos beendet worden waren.

Sendebezug: Radio SRF 3, 06.11.2019, 22:00 Uhr