Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Internationale Fussball-News Eto'o beendet Karriere

Samuel Eto'o kurz nach dem 1:0 im Chamions-League-Final 2009 gegen Manchester United.
Legende: Einer der grössten Momente seiner Karriere Samuel Eto'o kurz nach dem 1:0 im Champions-League-Final 2009 gegen Manchester United. Keystone

Eto'o hängt Fussballschuhe an den Nagel

Der kamerunische Fussballstar Samuel Eto'o hat seine Karriere beendet. Das verkündete der 38-Jährige via Instagram. «Das Ende. Auf zu neuen Herausforderungen. Danke an alle», schrieb er. Auf dem Zenit seiner Karriere spielte Eto'o zwischen 2004 und 2011 für den FC Barcelona und Inter Mailand. Mit den Katalanen gewann er 3 Meistertitel und 2 Mal die Champions League. Nach seinem Wechsel nach Mailand gehörte er unter Trainer Jose Mourinho zu den Leistungsträgern jener Mannschaft, die 2010 das Triple gewann. Für das kamerunische Nationalteam bestritt Eto'o 118 Länderspiele. 2000 und 2002 führte er die unzähmbaren Löwen zum Triumph beim Afrika-Cup. Zuletzt liess Eto'o seine Karriere in der Türkei und in Katar ausklingen.

Watford schasst seinen Coach

Nach dem Fehlstart in die Premier League ist Javi Gracia nicht länger Cheftrainer bei Watford. Der 49-jährige Spanier musste seinen Posten nach rund anderthalb Saisons räumen. Nachfolger wird Quique Sanchez Flores, ebenfalls Spanier, der bereits 2015/16 die Verantwortung bei den «Hornets» trug. Watford buchte aus den ersten vier Meisterschaftsspielen einen einzigen Zähler.

Legende: Video Archiv aus Herbst 2012: Eto'o im Porträt abspielen. Laufzeit 01:48 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.10.2012.