Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Fussball-News Golowin wird ein Monegasse

Alexander Golowin wird für die starke WM belohnt und wechselt zur AS Monaco. Und: Bremen kauft teuer ein.

Aleksandr Golovin im Zweikampf
Legende: Muss nur noch im Training in den Zweikampf mit Djibril Sidibé Der Russe Alexander Golowin (r.). Imago

Alexander Golowin wechselt für 5 Jahre zur AS Monaco. Sein bisheriger Klub ZSKA Moskau soll laut französischen Medien rund 30 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler kassieren. Der 22-Jährige spielte sich dank einer starken WM in den Fokus der Scouts. Bei Monaco soll er die abgewanderten Joao Moutinho und Thomas Lemar ersetzen.

Legende: Video 2 Assists, 1 Tor: Golowins Gala-Auftritt an der WM abspielen. Laufzeit 00:31 Minuten.
Aus FIFA WM 2018 Clips vom 27.07.2018.

Werder Bremen hat Davy Klaassen vom FC Everton verpflichtet. Für den niederländischen Internationalen soll der Bundesligist rund 15 Millionen Euro auf die Insel überwiesen haben. Damit ist Klaassen, der bei Ajax Amsterdam ausgebildet wurde, neuer Rekordtransfer bei den Norddeutschen. An der Weser soll der 25-Jährige im Mittelfeld den zu Dortmund abgewanderten Thomas Delaney ersetzen.

Luiz Felipe Scolari wird neuer Trainer bei Palmeiras. Der 69-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 2020. Für den ehemaligen Nationaltrainer Brasiliens und Portugals ist es eine Rückkehr nach Sao Paulo. Bereits zwischen 1997 und 2000 sowie von 2010 bis 2012 stand Scolari bei Palmeiras an der Seitenlinie.