Zum Inhalt springen

Header

Video
Dortmund angelt sich Haaland
Aus sportaktuell vom 29.12.2019.
abspielen
Inhalt

Internationale Fussball-News Haaland wechselt von Salzburg zu Dortmund

Dortmund holt Haaland

Zahlreiche Topklubs buhlten um ihn, nun hat er sich entschieden: Erling Haaland wechselt per sofort von Salzburg zu Dortmund. Dies gab der BVB am Sonntag bekannt. Der 19-jährige Stürmer, der in dieser Champions-League-Saison bereits acht Tore erzielt hat, unterschrieb einen Vertrag bis 2024. Der Norweger reist am 3. Januar mit dem Team von Coach Lucien Favre ins Trainingslager. Für Dortmund ist er auch in der Champions League spielberechtigt.

Video
Aus dem Archiv: Haaland gelingt Hattrick gegen Genk
Aus Sport-Clip vom 18.09.2019.
abspielen

Behrami trainiert bei Genoa

Valon Behrami könnte seine Karriere in Italien fortsetzen. Der frühere Schweizer Internationale trainiert seit ein paar Tagen beim Serie-A-Tabellenletzten Genoa. Ob Behrami einen Vertrag bekommt, wird der neue Trainer Davide Nicola in den nächsten Tagen entscheiden. Der 34-jährige Schweizer hatte Anfang Oktober seinen Vertrag beim FC Sion vorzeitig aufgelöst.

Rangers gewinnen «Old Firm»

Im ausverkauften Celtic Park entschieden die Rangers das prestigeträchtige Glasgower Derby «Old Firm» mit 2:1 für sich. Es war der erste Erfolg gegen den Dauerrivalen seit 9 Jahren. Die Rangers liegen in der schottischen Meisterschaft immer noch 2 Punkte hinter Celtic auf Platz 2, haben aber ein Spiel weniger ausgetragen.

Rangers gewinnen «Old Firm» bei Celtic
Aus Sport-Clip vom 30.12.2019.

Moyes wieder West-Ham-Trainer

Das abstiegsbedrohte West Ham United hat David Moyes als Trainer zurückgeholt. Das teilte der Klub aus London am Sonntag mit. Moyes tritt damit die Nachfolge von Manuel Pellegrini an, dessen direkter Vorgänger er selber war. Pellegrini wurde am Samstag unmittelbar nach der 1:2-Niederlage gegen Leicester City freigestellt.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 29.12.2019, 19:30 Uhr

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Dennis Gutknecht  (Federer_IST_Gott)
    Bin selber BVB-Fan, freue mich mega dass man den möglichen Shootingstar der kommenden Jahre verpflichten konnte!

    Ich glaube, da er ja bereits für RB Salzburg internt. gespielt hat, darf Ihn der BVB nicht in der CL einsetzen, sehe Ich das richtig?
    Falls ja, wärs schade, da der ‚Braut‘ durchaus weiss wo die Kiste steht- sonst wäre er nicht auch mit einem ManU in Verbindung gebracht worden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans Peter  (Hanspeter97)
    Wenn Sancho noch geht, wird Haaland nicht der einzige "Königstransfer" bleiben. Ich denke nicht, dass Watzke und Zorc wieder den selben Fehler machen wie im Sommer und eben nur 1 Stürmer mit Alcacer verpflichten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
    Der BVB ist definitiv die bessere Wahl für Haaland als Juve oder Manchester United!
    Solch ein Talent gehört so früh und so gut wie möglich ausgeschöpft und das wird beim BVB passieren, denn sie haben keinen klassischen Goalgetter wie Lewandowski bei Bayern, somit wird Haaland sicherlich seine Spielpraxis erhalten
    Ablehnen den Kommentar ablehnen