Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Kein Karriereabend beim FCL: Schwegler beendet Karriere

Pirmin Schwegler.
Legende: Ist derzeit in Australien aktiv Pirmin Schwegler. imago images

Schwegler gibt seinen Rücktritt

Pirmin Schwegler wird seine Karriere nach Ende dieser Saison beenden. Dies gab der 33-jährige Luzerner in einem Interview mit dem Blick bekannt.
«Als ich mich vor einem Jahr fürs Abenteuer in Sydney entschieden habe, war das schon so angedacht. Und in den letzten Wochen hat sich mein Entscheid gefestigt», sagte der 14-fache Nati-Spieler. Ein Angebot des FC Luzern habe er ausgeschlagen. Schwegler verbrachte den Grossteil seiner Karriere in der deutschen Bundesliga.

Video
Archiv: Schweglers extreme Monate in Australien
Aus Sport-Clip vom 25.03.2020.
abspielen

Cadiz steigt auf

Der FC Cadiz kehrt nach 14 Jahren in die höchste spanische Liga zurück. Der Klub mit dem Schweizer Verteidiger Jean-Pierre Rhyner schaffte den Aufstieg bereits 2 Runden vor Schluss, weil das auf Platz 3 liegende Real Saragossa zuhause gegen Real Oviedo 2:4 verlor.

Auriers Bruder erschossen

Der jüngere Bruder von Tottenham-Profi Serge Aurier, Christopher, ist bei einem Schusswechsel am Montagmorgen in Toulouse getötet worden. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Um 5:00 Uhr am Montagmorgen erreichten die Notfallkräfte den Tatort, der 26-Jährige hatte einen Bauchschuss erlitten und erlag wenig später im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Radio SRF 3, Bulletin von 16:30 Uhr, 13.07.2020;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen