Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Keine EM-Spiele in Bilbao – Schalke-Spieler von Fans attackiert

Das Stadion in Bilbao.
Legende: Bleibt an der EM leer Das Stadion in Bilbao. Keystone

EM 2021: Bilbao wird nicht Spielort

An der EM-Endrunde werden keine Spiele in Bilbao stattfinden. Gemäss den örtlichen Organisatoren hat die Uefa den Basken das Gastgeber-Recht entzogen. Bilbao hatte wie München und Dublin wegen den Gesundheitsauflagen keine Garantie für Spiele mit Zuschauern abgeben können. Die Uefa hatte ihren entsprechenden Entscheid für Freitag angekündigt, die Veranstalter im Baskenland gaben nun aber schon am späten Mittwochabend eine Erklärung ab. 9 Spielorte wurden bisher bestätigt. Es sind dies London, Baku, Rom, Glasgow, St. Petersburg, Kopenhagen, Amsterdam, Budapest und Bukarest.

Deutschland: Schalke-Fans ausser Rand und Band

Nach dem 4. Abstieg von Schalke 04 hat sich die Wut der Fans entladen. Nach der Rückkehr vom 0:1 bei Arminia Bielefeld in der Nacht auf Mittwoch wurden die Spieler der «Königsblauen» am heimischen Stadion von gewaltbereiten Anhängern attackiert. Es flogen Eier und Pyrotechnik wurde abgebrannt. «Die Spieler sind weggerannt, unsere Hundertschaft hat eingegriffen», erklärte die Gelsenkirchener Polizei. 500 bis 600 Fans hatten die Profis am Stadion erwartet. Der Klub suchte nach eigenen Angaben zunächst die Aussprache mit dem Anhang. Dann hätten «aus der Menge einzelne, bislang nicht zuzuordnende Personen Grenzen überschritten». Die «körperliche Unversehrtheit der Spieler und Mitarbeiter» sei «gefährdet» gewesen, hiess es weiter.

Häuptle beim SC Sand entlassen

Frauenfussball-Bundesligist SC Sand hat sich von seiner Schweizer Cheftrainerin Nora Häuptle getrennt. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Die Verantwortlichen reagierten damit auf die sportliche Talfahrt und den drohenden Abstieg. «Wir wollen handeln und möchten durch den Trainerwechsel mit neuen Impulsen in die noch ausstehenden vier Partien gehen, um den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu schaffen», sagte der Sportliche Leiter Sascha Reiss.

Radio SRF 1, Abendbulletin, 20.04.2021, 22:05 Uh;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von An Di  (KarlderGrosse)
    So schnell sind die Spieler während der ganzen Saison nicht gerannt.
    1. Antwort von Peter Stucki  (Kommen-Tat-Ohr)
      Uiui, was für ein hinterhältiger Kommentar (Grins).
      Mich würde mal wieder die Definition von „Fan“ interessieren: Jubel und Unterstützung nur bei Erfolg, sonst fliegen die Eier?
    2. Antwort von Jonas Baumgartner  (J. Baumgartner)
      Sehr geehrter Herr Stucki, Schalke gehört zu denen Vereinen, die zu hohe Ambitionen haben und sehr viele Fans haben, für die der Verein der Mittelpunkt ihres Lebens ist. Geht es dem Verein gut, geht es auch diesen Leuten gut. Geht es dem Verein schlecht, dann leiden auch die Leute wortwörtlich mit. Bei manchen geht das sogar so weit, dass es zu Depressionen kommt. Da kann es schonmal passieren, dass man die Spieler für sein eigenes Leiden verantwortlich macht. Gesund ist das natürlich nicht.