Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Knieverletzung – Bayerns Sané muss pausieren

Leroy Sané.
Legende: Hat sich eine Knieverletzung zugezogen Leroy Sané. Keystone

Deutschland: Sané fällt verletzt aus

Der FC Bayern und die deutsche Fussball-Nationalmannschaft müssen in ihren nächsten Spielen auf Leroy Sané verzichten. Der Münchner Neuzugang steht dem Bundesliga-Rekordmeister damit am Mittwoch im Supercup-Duell gegen Borussia Dortmund wegen einer Kapselverletzung im rechten Knie nicht zur Verfügung. «Wir hoffen, dass er nach der Länderspielpause wieder dabei ist», sagte Bayern-Trainer Hansi Flick. Sané laborierte von August 2019 bis März 2020 an einem Kreuzbandriss. Für die Bayern hat er diese Saison 3 Spiele bestritten und dabei 1 Tor erzielt.

Deutschland: Bicakcic mit Kreuzbandriss

Hoffenheim muss für lange Zeit auf Innenverteidiger Ermin Bicakcic verzichten. Der 30-jährige Bosnier erlitt beim 4:1-Sieg gegen Bayern München einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie einen Innenmeniskusriss. In den beiden bisherigen Bundesliga-Spielen in Köln (3:2) und gegen die Bayern stand der Routinier jeweils in der Startelf des Teams von Trainer Sebastian Hoeness.

Video
Hoffenheim überrascht gegen Bayern
Aus Super League – Goool vom 27.09.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Läuer  (Hans Läuer)
    @Haslebacher
    Lesen sie doch bitte die Nachricht von @Gisler und dann können wir wieder reden. Er hat gesagt das Coman halb so gut is wie Sané. Und das ist absoluter Stuss.
  • Kommentar von Hans Läuer  (Hans Läuer)
    @Gisler
    Ist er nicht. sonst hätte er ja nicht im Championsfinale gespielt und dann noch das Tor zum Sieg geschossen.
    1. Antwort von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
      Weil er also in einem einzigen Spiel zum Einsatz kommt und ein Tor schiesst ist er also nicht verletzungsanfällig?
      Das hat irgendwie mal so überhaupt keinen Zusammenhang, können Sie bitte mit Fakten argumentieren und nicht zusammenhanglosen Blödsinn erzählen?
  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Das wussten die Bayern vorher...toller Spieler wenn er gesund ist, aber ist er leider selten.....
    1. Antwort von Hans Läuer  (Hans Läuer)
      Sie haben ja noch Coman, und dann kommt ja noch wohl jemand.
    2. Antwort von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
      @Läuer, auch Coman ist viel verletzt und halb so gut wie Sané
    3. Antwort von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
      Ich stimme zu, dass Sané einigermassen verletzungsanfällig ist, war schon bei ManCity sichtbar und sein Back-Up Coman hat wohl in seiner gesamten Karriere noch keine Saison unverletzt verbracht, von daher sieht es auf dem linken Flügel jetzt nicht unbedingt gut aus...

      Wenn man bedenkt, dass die Bayern sowieso schon keinen dicken Kader haben könnte das doch recht kritisch werden, wenn man die ganze Saison mithalten will.

      Ich habe nichts dagegen, mal schauen...