Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Löw legt sich fest: Ter Stegen darf im Test gegen Argentinien ran

Marc-Andre ter Stegen (links) und Manuel Neuer.
Legende: Konkurrenzkampf Marc-Andre ter Stegen (links) und Manuel Neuer beanspruchen beide die Nummer 1 für sich. imago images

Löw zementiert Torhüter-Hierarchie

Joachim Löw hat die Rangordnung in der Torhüter-Frage schon bei der Kader-Nominierung für die anstehenden Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft zementiert. Wie der Bundestrainer am Freitag bekannt gab, wird Marc-Andre ter Stegen das deutsche Tor im Test gegen Argentinien am 9. Oktober hüten. Manuel Neuer darf 4 Tage später im EM-Qualifikationsspiel in Estland ran. Löw betonte dabei, dass Neuer mit Blick auf die EM Captain und Nummer 1 bleiben wird.

Marchisio hört mit dem Profifussball auf

Der frühere italienische Nationalspieler Claudio Marchisio hat das Ende seiner Karriere bekannt gegeben. «Es gibt Zeiten, in denen es richtig ist, dass das Herz über den Verstand siegt», schrieb der Mittelfeldspieler bei Instagram, «deshalb höre ich jetzt lieber auf.» Der Schritt kommt wenig überraschend: Der 33-Jährige hatte zuletzt mit hartnäckigen Knieproblemen zu kämpfen und daraufhin im Juni seinen Vertrag beim russischen Meister Zenit St. Petersburg aufgelöst. Marchisio debütierte 2006 für Juventus Turin und trug mit Ausnahme einer einjährigen Leihe zum FC Empoli bis 2018 das Trikot des italienischen Rekordmeisters.

Video
Aus dem Archiv: Marchisio schiesst sein erstes CL-Goal
Aus Sport-Clip vom 07.11.2012.
abspielen