Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Magath ersetzt Korkut bei Hertha

Felix Magath.
Legende: Zurück in der Bundesliga Felix Magath. KEYSTONE/DPA/Daniel Karmann/Archiv

Deutschland: Hertha trennt sich von Trainer Korkut

Bundesligist Hertha BSC zieht im Abstiegskampf die Reissleine und hat nach 5 Niederlagen in Folge die Zusammenarbeit mit Trainer Tayfun Korkut per sofort beendet. Dieser hatte das Amt erst im November von Pal Dardai übernommen. Noch am gleichen Tag stellten die Berliner Felix Magath als neuen Coach bis Ende Saison vor. Der 68-Jährige soll die Hertha, die nach 26 Runden auf dem vorletzten Tabellenplatz liegt, vor dem Abstieg retten. Die Verpflichtung des für seine harte Hand bekannten Magath ist eine Überraschung, denn «Quälix», wie Magath auch genannt wird, war zehn Jahre lang nicht mehr im deutschen Spitzenfussball tätig.

Audio
Korkut muss in der Hauptstadt gehen (ARD, Dennis Wiese)
00:47 min
abspielen. Laufzeit 47 Sekunden.

USA: Shaqiri mit Vorlage bei Premieren-Sieg

Xherdan Shaqiri ist mit Chicago Fire zum ersten Sieg in der Major League Soccer (MLS) gekommen. Nach zwei torlosen Unentschieden gewann das Team um den Schweizer Internationalen in Washington 2:0. Shaqiri war am 1:0 mit dem Pass auf den bulgarischen Torschützen Stanislav Ivanov nach einer guten halben Stunde beteiligt. Der zweite Treffer fiel in der 80. Minute. Die nächste Partie bestreitet Chicago am kommenden Samstag daheim gegen Kansas City.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.