Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Neapel benennt Stadion nach Maradona

San Paolo
Legende: Erhält einen neuen Namen Das Stadion von Neapel. imago images

Italien: Neapel ehrt Legende

Das Stadion des italienischen Erstligisten SSC Neapel trägt ab sofort den Namen des verstorbenen argentinischen Klubhelden Diego Armando Maradona. Das entschied die Stadt Neapel am Freitag. Bislang trug das Stadion den Namen «Stadio San Paolo». Maradona war am 25. November in seinem Haus in Tigre nahe Buenos Aires an den Folgen eines Herzinfarktes verstorben.

Frankreich: Trainerwechsel bei Nizza

Nizza-Coach Patrick Vieira muss gehen. Der 44-jährige Weltmeister von 1998 wurde am Tag nach der 2:3-Niederlage gegen Bayer Leverkusen entlassen. Sein Assistent Adrien Ursea übernimmt das Amt. Im Europacup-Wettbewerb verpasste die Mannschaft aus der Ligue 1 den Vorstoss in die K.o.-Phase klar. Lediglich 3 Punkte konnten die Franzosen in 5 Runden verbuchen, womit sie bereits ausgeschieden sind. Nach 11 Runden in der Meisterschaft befindet sich das Team, bei dem die Schweizer Dan Ndoye und Jordan Lotomba unter Vertrag stehen, an 11. Position. Vieira hatte die Mannschaft im Sommer 2018 vom Waadtländer Lucien Favre übernommen.

Video
Nizza unterliegt Leverkusen trotz Ndoye-Tor
Aus Europa League – Goool vom 03.12.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen