Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Pelé wegen Tumors am Dickdarm operiert

Pelé
Legende: Kann die Intensivstation am Dienstag wieder verlassen Pelé. Keystone

Brasilien: Tumor bei Pelé entfernt

Pelé ist wegen eines «verdächtigen» Tumors am Dickdarm operiert worden. Der 80-Jährige erhole sich derzeit auf der Intensivstation, teilte das Albert-Einstein-Spital in São Paulo mit. Der dreifache Weltmeister und «König des Fussballs» soll die Intensivstation am Dienstag verlassen dürfen. Im Spital befindet er sich seit dem 31. August. «Gott sei Dank geht es mir gut», schrieb Pelé auf Instagram. «Glücklicherweise bin ich es gewohnt, grosse Erfolge an eurer Seite zu feiern», fügte er für die Fans hinzu.

Frankreich: Adams nicht mehr am Leben

Der frühere französische Nationalspieler Jean-Pierre Adams ist nach fast 40 Jahren im Koma am Montag im Alter von 73 Jahren verstorben. Das teilten seine ehemaligen Klubs OGC Nizza, Olympique Nîmes und Paris St. Germain mit. Wegen eines Narkosefehlers bei einer Routineoperation am Knie hatte Adams seit 1982 im Wachkoma gelegen. Der in Dakar geborene Innenverteidiger spielte zwischen 1972 und 1976 insgesamt 22 Mal für die «Equipe Tricolore».

Jean-Pierre Adams im Duell mit dem Deutschen Helmut Kremers.
Legende: Im Trikot der französischen Nationalmannschaft Jean-Pierre Adams im Oktober 1973 im Duell mit dem Deutschen Helmut Kremers. imago images

Italien: Verratti fällt für den Match gegen Litauen aus

Marco Verratti, Mittelfeldspieler von Paris Saint-Germain, wird Italiens Nationalmannschaft für das Heimspiel vom Mittwoch gegen Litauen in der WM-Qualifikation nicht zur Verfügung stehen. Verratti hat das Camp der «Azzurri» verlassen und ist nach Paris zurückgekehrt. Er hatte im Spiel vom letzten Mittwoch gegen Bulgarien einen Schlag aufs Knie bekommen. Beim 0:0 gegen die Schweiz in Basel wurde Verratti nur in der letzten Viertelstunde eingesetzt.

Video
Archiv: Aufopferungsvolle Schweizer trotzen Italien ein Remis ab
Aus Sport-Clip vom 06.09.2021.
abspielen

Italien: Ribéry unterschreibt bei Salernitana

Nach zwei Monaten Vereinslosigkeit hat Bayern Münchens früherer Star Franck Ribéry einen neuen Klub gefunden. Der 38-jährige französische Altstar unterschrieb gemäss einer Mitteilung des Klubs einen Einjahresvertrag, der sich unter bestimmten sportlichen Bedingungen automatisch verlängert. Ribéry war zuletzt bei Fiorentina unter Vertrag.

SRF zwei, sportlive, 05.09.2021, 20:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.