Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Internationale Fussball-News Reus für 2 Spiele gesperrt

Marco Reus
Legende: Vom Platz gestellt Marco Reus. Keystone
  • Zwei Spiele Sperre für BVB-Captain Reus

Marco Reus darf für Borussia Dortmund trotz seiner Roten Karte im Derby noch in den Titelkampf der Bundesliga eingreifen. Der Nationalspieler wurde vom DFB-Sportgericht am Montag für zwei Spiele gesperrt und ist damit am letzten Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach (18. Mai) wieder dabei. Die Spiele bei Werder Bremen am Samstag und gegen Fortuna Düsseldorf am 11. Mai wird Reus hingegen verpassen. Für seinen Teamkollegen Marius Wolf, der drei Spiele Sperre bekam, ist die Saison vorzeitig beendet.

  • Grosse Ehre für Liverpools van Dijk

Virgil van Dijk steht für den neuen Aufschwung des niederländischen Fussballs. Jetzt wurde der 27-jährige Verteidiger des FC Liverpool zum Spieler des Jahres in der Premier League gewählt. Van Dijk wurde am späten Sonntagabend in London durch die Professional Footballers' Association (PFA) ausgezeichnet. Er ist der erste Verteidiger seit 2004 (John Terry), der die Trophäe erhält, und der vierte überhaupt.

  • Schäfer nicht mehr Trainer in Teheran

Winfried «Winnie» Schäfer, langjähriger Trainer in der deutschen Bundesliga, verliert seine Anstellung im Iran. Der 69-Jährige wurde trotz eines bis 2020 laufenden Vertrages als Trainer des Erstdivisionsklubs Esteghlal Teheran entlassen.

  • Alanyaspor-Stürmer bei Busunfall verstorben

Der tschechische Fussballspieler Josef Sural ist 28-jährig nach einem Busunfall verstorben. Der Stürmer des türkischen Erstligisten Aytemiz Alanyaspor erlag seinen Verletzungen, nachdem ein Minibus mit Spielern auf der Heimfahrt nach der Auswärtspartie bei Kayserispor in einen Unfall verwickelt worden war. 6 weitere Spieler des Klubs, die den VIP-Minibus gemeinsam mit Sural gemietet hatten, mussten verletzt ins Spital gebracht werden. Laut Klubpräsident Hasan Cavusoglu war der Busfahrer am Steuer eingeschlafen.

  • Ibrahimovic schiesst Galaxy zum 6. Heimsieg im 6. Spiel

Mit dem Siegtreffer gegen Real Salt Lake hat Zlatan Ibrahimovic Los Angeles Galaxy zum 6. Sieg im 6. Heimspiel der Saison geschossen. Der schwedische Angreifer erzielte am Sonntag in der 78. Minute das entscheidende Tor zum 2:1 (1:0). Bei seinem Torjubel provozierte er in typischer Manier Gegenspieler Nedum Onuoha. Mit 7 Siegen sowie je einem Remis und einer Niederlage liegt Galaxy in der Tabelle der Western Conference auf dem 2. Platz hinter Los Angeles (1:1 bei den Seattle Sounders). Für Ibrahimovic war es bereits das 8. Saisontor.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 29.04.19, 08:00 Uhr

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.