Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Saisonstart verschoben: PSG darf doch noch pausieren

Bernat
Legende: 12 Tage mehr Pause Nach dem verlorenen Final der Champions League dürfen sich die Pariser doch noch etwas länger ausruhen. imago images

Frankreich: PSG neu mit 18 Tagen Pause

Paris Saint-Germain bekommt nach der Niederlage im Champions-League-Final gegen Bayern München (0:1) etwas mehr Pause. Der Start der Hauptstädter in die neue Saison der Ligue 1 war ursprünglich am Samstag vorgesehen. PSG hätte gegen Lens gespielt. Die Partie wurde nun aber auf den 10. September verschoben, womit die Pariser 18 anstatt nur 6 Tage Pause haben.

Video
Aus dem Archiv: Bayern schlägt PSG
Aus Champions League – Goool vom 23.08.2020.
abspielen

England: Maguire verurteilt

Manchester Uniteds Captain Harry Maguire ist nach einem Vorfall während seinen Ferien auf der griechischen Insel Mykonos der schweren Körperverletzung, des Angriffs auf einen Polizisten und des Versuchs der Bestechung für schuldig befunden worden. In Abwesenheit des englischen Nationalspielers verurteilte ihn ein Gericht zu 21 Monaten und 10 Tagen Gefängnis auf Bewährung. Gemäss Manchester United geht Maguire, der alle Anschuldigungen zurückweist, in Berufung. Der 27-jährige Innenverteidiger soll in eine tätliche Auseinandersetzung verwickelt gewesen sein, durfte Griechenland aber inzwischen verlassen.

Supercup: Bayern gegen Sevilla mit Zuschauern

Die Uefa will beim Super Cup am 24. September in Budapest zwischen Bayern München und dem FC Sevilla erstmals wieder Zuschauer zulassen. Laut einer Mitteilung des europäischen Verbandes sollen beim Duell der Sieger der Champions League und der Europa League 30 Prozent der Kapazität der über 60'000 Zuschauer fassenden Puskas Arena genutzt werden. Alle anderen von der Uefa organisierten Spiele finden bis auf Weiteres unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Italien: Pedro setzt Karriere bei der AS Roma fort

Der spanische Weltmeister Pedro wechselt von Chelsea zur AS Roma. Der 33-Jährige unterschrieb in Italiens Hauptstadt einen Dreijahresvertrag. In 5 Jahren bei den «Blues» brachte es der Flügelspieler in 206 Pflichtspielen auf 43 Tore und 28 Vorlagen. Vor seinem Engagement in der Premier League spielte Pedro sehr erfolgreich bei Barcelona.

Deutschland: Boateng erlitt Muskelfaserriss

Bayerns Verteidiger Jérôme Boateng zog sich am Sonntag im Champions-League-Final gegen Paris Saint-Germain (1:0) einen Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel zu. Der Innenverteidiger wird nun in den Ferien ein Reha-Programm absolvieren. Trainer Hansi Flick gab der Mannschaft nach dem Gewinn des Triples 2 Wochen frei.

Belgien: Am 11. September wieder mit Zuschauern

Fans der Klubs der ersten belgischen Liga sollen ab September zurück in die Stadien dürfen. Abhängig von der Kapazität sollen zwischen 400 und 5000 Zuschauer auf den Rängen zugelassen werden. Die Regelung soll ab 11.9. gelten. «Wir sind davon überzeugt, dass unsere Klubs und ihre Fans alles tun werden, um die Rückkehr in die Stadien so sicher wie möglich zu gestalten», sagte Pierre Francois, Generaldirektor der Pro League.

SRF zwei, «Champions League – Goool», 23.08.2020, 23:25 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen