Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Serie-A-Klub Genua meldet 14 Corona-Fälle

Beim Serie-A-Klub wurden 14 Personen positiv getestet.
Legende: Positive Tests Beim Serie-A-Klub wurde das Coronavirus nachgewiesen. Keystone

Italien: 14 positive Tests in Genua

Der CFC Genua verkündete am Montagabend, dass 14 im Klub tätige Personen – dazu gehören sowohl Spieler als auch Staff-Mitglieder – positiv auf das Coronavirus getestet worden sind. Man habe die zuständigen Behörden avisiert und werde über das weitere Vorgehen informieren, heisst es von Seiten des Serie-A-Klubs. Genua stand am Sonntag in Neapel im Einsatz und wurde mit 0:6 niedergekantert.

Deutschland: Mainz entlässt den Trainer

Einen Tag nach dem Rauswurf von David Wagner bei Schalke 04 ist in der Bundesliga schon die zweite Trainer-Entlassung in der noch jungen Saison Tatsache. Der FSV Mainz 05 kündigte am Montag die Trennung von Achim Beierlorzer an. Das Team aus der Karnevalsstadt steht nach 2 Saisonspielen noch punktelos da. Am Samstag hatte es gegen Stuttgart eine 1:4-Niederlage abgesetzt. Beierlorzer war seit November 2019 Trainer in Mainz und schaffte in der letzten Saison den Klassenerhalt. Wer Nachfolger wird, ist noch nicht bekannt. Bis auf Weiteres wird der bisherige Co-Trainer Jan-Moritz Lichte das Team betreuen.

Audio
Mainzer Krise gipfelt in Beierlorzer-Entlassung (Achim Scheu, ARD)
00:35 min
abspielen. Laufzeit 00:35 Minuten.

Deutschland: Union holt Karius

Prominente Verstärkung für Union Berlin: Von Liverpool kommt leihweise für ein Jahr Keeper Loris Karius zu den Köpenickern. Karius war 2016 aus Mainz nach Liverpool gewechselt und hatte beim 1:3 der Reds im Champions-League-Finale 2018 gegen Real Madrid spektakulär gepatzt. Zuletzt war der Keeper an Besiktas Istanbul ausgeliehen.

Video
Archiv: Karius patzt im CL-Final 2018 doppelt
Aus sportlive vom 26.05.2018.
abspielen

Spanien: Kroos mit Muskelverletzung am Gesäss

Toni Kroos von Real Madrid muss eine Trainingspause einlegen. Wie der spanische Rekordmeister am Montag mitteilte, hat sich der Mittelfeldspieler beim 3:2-Sieg in der Primera Division bei Real Betis Sevilla eine Verletzung am linken mittleren Gesässmuskel zugezogen. Über die voraussichtliche Dauer der Zwangspause machte der Klub keine Angaben.

Deutschland: Supercup ohne Zuschauer

Der deutsche Supercup zwischen Triple-Gewinner Bayern München und Vizemeister Borussia Dortmund an diesem Mittwoch in München findet ohne Zuschauer statt. Dies hat der städtische Stab für aussergewöhnliche Ereignisse (SAE) beschlossen. Der Stab bezog sich auf die Sieben-Tage-Inzidenz, welche die Zahl der Infektionen pro 100'000 Einwohner binnen einer Woche angibt. Liegt diese offiziellen Angaben zufolge in der Landeshauptstadt bei 35 oder darüber, sind keine Zuschauer erlaubt.

Paraguay: Trovato Villalba lebenslang gesperrt

Der Fussball-Weltverband Fifa hat den paraguayischen Funktionär Marco Antonio Trovato Villalba lebenslang gesperrt. Zudem muss der Präsident von Rekordmeister Olimpia Asuncion 100'000 Schweizer Franken zahlen. Die Fifa-Disziplinarkommission sah es als erwiesen an, dass Trovato Villalba in den Jahren 2018 und 2019 Spiele manipuliert hat.

SRF zwei, «sportheute», 26. September 2020, 22:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jan Wayne  (Wayner)
    Ich denke das der Streit mit Mainz Spieler Adam Szalai auch ein Grund für die Entlassung war. Er teilte ihm mit, dass er ihn nicht mehr brauche, da seine Leistungen zu schwach seien und Platz für junge Spieler gemacht werden soll. Doch die ganze Profimannschaft von Mainz stellte sich hinter Szalai und daraus resultierte ein Trainingsstreik. Ich glaube ab da war das Verhältnis sowieso geknickt..
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Warum muss Beierlorzer gehen, nach 2 Spielen? Der hat doch Mainz gerettet in der letzten Saison und machte aus meiner Sicht einen guten Job! Da muss es intern Spannungen gegeben haben, anders ist die Entlassung nicht zu deuten.. Nur an der Tabellensituation kanns ja wohl nicht liegen..! War ja von Anfang an klar, das Mainz gegen den Abstieg spielt.. Und nicht um Europa kämpfen wird!