Zum Inhalt springen

Header

Video
Startet die Primera Division am 12. Juni wieder?
Aus sportaktuell vom 11.05.2020.
abspielen
Inhalt

Internationale Fussball-News Spanische Liga soll am 12. Juni starten

Spanien: Erstmals konkreter Starttermin

Die Pläne für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in Spanien werden konkreter. In gut 4 Wochen soll in den beiden Topligen wieder der Ball rollen. «Wir bemühen uns darum, den Spielbetrieb wieder aufzunehmen», sagte Ligapräsident Javier Tebas: «Der Virus ist noch da. Aber wenn wir können, werden wir am 12. Juni wieder beginnen.»

England: Fortsetzung der Premier League ab Juni?

Die britische Regierung wies am Montag nationale Sportverbände an, sich auf die Wiederaufnahme von Sportereignissen vorzubereiten. Premierminister Boris Johnson hatte am Sonntag kleine Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen angekündigt. Aus einem Papier, das die Regierung am Montag vorlegte, geht hervor, dass im 2. Schritt – nicht vor dem 1. Juni – für eine TV-Ausstrahlung kulturelle und sportliche Veranstaltungen hinter verschlossenen Türen stattfinden dürfen.

Italien: Noch kein Datum für Neustart in Serie A

Italiens Sportminister Vincenzo Spadafora sagte am Montagabend im Fernsehen bei Rai 1, er müsse noch mindestens eine Woche und neue Ergebnisse zu den Infektionszahlen im Land abwarten, um über Daten für den Spielstart zu entscheiden. Bisher ist im Profi-Fussball das Einzeltraining wieder erlaubt, am 18. Mai soll das Mannschaftstraining starten dürfen.

Dänemark: Meisterschaft geht am 28. Mai wieder los

Die erste dänische Liga startet am 28. Mai in den Rest ihrer Saison. Den Auftakt wird die Nachholpartie zwischen Aarhus und Randers machen. Am Pfingstwochenende und dem 7. Juni folgen die letzten 2 Spieltage der 1. Saisonphase in der Superliga, in deren Anschluss die 6 besten Teams den Meister unter sich ausspielen. Alle Begegnungen werden ohne Zuschauer im Stadion ausgetragen.

Liechtenstein: Vaduz in der EL-Quali

Der Liechtensteinische Fussballverband (LFV) hat am Montag entschieden, seine nationalen Meisterschaften auf allen Stufen abzubrechen. Auch die Cup-Wettbewerbe werden nicht zu Ende gespielt. Der LFV beschloss zudem in Absprache mit den Klubs, den Challenge-League-Zweiten Vaduz für die Europa-League-Quali zu nominieren.

SRF zwei, sportaktuell, 11.05.2020, 22:25 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniele Röthenmund  (Daniele Röthenmund)
    Einfach ohne Verstand. Aber überraschen tut mich das nicht. Lernresistenz und Geldgierig ohne Ende. Da spricht man von Selbstverantwortung und ich sehe, sehr viele Verantwortungslose Menschen. Die Signale die die Politik und die Wirtschaft sind so, als wäre nie etwas passiert. Diese verwöhnte Konsum- und Egogesellschaft. Kurze Zeit grosse Zeichen und Reden ohne Ausdauer. Verzicht für viele ein Fremdwort. Wird die Zeit kommen da sind sie gezwungen und dann wird die Heulerei erst recht los gehen.