Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Tottenham nach Forfait-Pleite in Conference League ausgeschieden

Antonio Conte rauft sich die Haare.
Legende: Dürfte sich ob diesem Entscheid die Haare raufen Tottenham-Coach Antonio Conte. Keystone

England: Tottenham out in Conference League

Wie die Uefa am Montag entschieden hat, wird das aufgrund von Covid-19 ausgefallene Duell zwischen Tottenham Hotspur und Stade Rennes mit 0:3 zugunsten der Franzosen gewertet. Damit sind die Nordlondoner in der Conference League bereits in der Gruppenphase ausgeschieden. Am 9. Dezember musste das abschliessende Gruppenspiel nach 13 Fällen in der Organisation der «Spurs» abgesagt werden. Da eine Neuansetzung innerhalb der zugelassenen Frist gemäss dem Verband nicht möglich sei, werden die Engländer nun gemäss dem Reglement mit einer Forfait-Niederlage gebüsst.


Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Meier  (~~õ~~)
    Da sieht man genau den Status der Conference League. Wetten, dass sowas in der Champions League niemals passieren würde. Hauptsache, die UEFA hat einen Wettbewerb mehr wo sie abkassieren kann.
  • Kommentar von Dan Wüthrich  (DanW)
    Tottenham sollte aber auch mit einem Spiel weniger weiterkommen, als das mit Abstand prominenteste Team der Conference League!
    1. Antwort von Unbekannt Unbekannt  (fc basel is best)
      Was ist mit der AS Roma?
  • Kommentar von Ronald Lampton  (Lampton)
    Nur immer alles noch enger takten. Immer mehr Spiele. Ich bin ja jetzt schon gespannt, wie das nächstes Jahr im Dezember mit der WM funktionieren soll, wenn einige Meisterschaften noch laufen.