Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Vargas zwei Spiele gesperrt – Hodgson beendet Trainer-Karriere

Ruben Vargas.
Legende: Verpasst die letzte Bundesliga-Runde Ruben Vargas. imago images

Deutschland: 2 Spielsperren für Vargas

Nationalspieler Ruben Vargas vom Bundesligisten FC Augsburg ist vom Sportgericht des Deutschen Fussball-Bundes (DFB) nach seiner Roten Karte gegen Werder Bremen (2:0) für zwei Spiele gesperrt worden. Der 22-jährige Schweizer war von Schiedsrichter Robert Schröder am Samstag wegen eines Tritts gegen Werder-Verteidiger Theodor Gebre Selassie in der 13. Minute vom Platz gestellt worden.

Video
Archiv: Vargas fliegt gegen Bremen vom Platz
Aus Sport-Clip vom 15.05.2021.
abspielen

England: Ex-Nati-Coach Hodgson verlässt Crystal Palace

Roy Hodgson verlässt am Saisonende nach vier Jahren den englischen Premier-League-Klub Crystal Palace und beendet seine Trainer-Karriere. Das gaben die «Eagles» am Mittwoch bekannt. «Nach mehr als 45 Jahren als Trainer ist die Zeit gekommen, um abzutreten», sagte der 73-jährige Engländer, der die Schweiz an die WM 1994 und die EM 1996 geführt hatte.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Peter  (Hanspeter97)
    Ich finde es in Ordnung, das Vargas in der Situation rot sieht. (Jede Tätlichkeit und/oder versuchte Tätlichkeit ist von den "unparteiischen" zu ahnden). Ich finde es nicht in Ordnung, dass der Werderdude nicht einmal die gelbe Karte sieht für das Foul an Vargas, denn davon geht die Aktion von Vargas ja aus.. war ein Revanchefoul. Warum der Dfb jetzt noch 2 Spielsperren ausspricht, bleibt für Jedermann ein Rätsel. Hatten wohl Langeweile und wollten sich auch mal melden.
  • Kommentar von Eric Mischler  (Eric27)
    Bye bye Roy, geniess deinen Ruhestand und danke für deine tolle Zeit als Coach der Schweizer Nationalmannschaft.
  • Kommentar von Peter Müller  (1898YB)
    Das war wirklich ganz schlimm, was Vargas gemacht hat, das müsste eigentlich 2 Jahre Sperre geben!!! Nein, ernsthaft, rot für sowas und dann noch 2 Spielsperren... Naja. Dann dürfte kaum ein Spiel mit 22 Spielern enden
    1. Antwort von Patrick Thaufrisch  (PTZH)
      Naja, in einer Sportart, in der dem Nachwuchs schon beigebracht wird, sich bei kleinsten Berührungen theatralisch fallen zu lassen, muss man sich nicht wundern, wenn die Strafe ähnlich theatralisch ausfällt. Und dann immer dieses ungläubige Rumgemotze beim Schiedsrichter...

      Der Fussball verkommt immer mehr zu einem Sport voller Heulsusen...wirklich schade! Aber tolle Frisuren und Tattoos plus schnelle Autos machen das coole Image ja wieder wett ;-)