Zum Inhalt springen

Header

Audio
Khediras grosse Karriere geht zu Ende (ARD, Autor: Thomas Kroh)
abspielen. Laufzeit 00:47 Minuten.
Inhalt

Internationale Fussball-News Weltmeister Khedira beendet Karriere

Deutschland: Khedira erklärt Rücktritt

Sami Khedira tritt Ende Saison zurück. 15 Jahre Profifussball lassen beim deutschen Weltmeister von 2014 keine Fortsetzung der Karriere mehr zu. «Der Schmerz ist zwar sehr, sehr gross, aber am Ende überwiegt Dankbarkeit», sagte Khedira an einer Medienkonferenz in Berlin. Zuletzt machte dem 34-Jährigen die Wade immer wieder Probleme. Sie hatte Khedira bereits vor sieben Jahren an der Teilnahme am WM-Final gegen Argentinien gehindert. Der Weltmeistertitel war dennoch Höhepunkt einer grossen Karriere. Zudem gewann er Titel mit dem VfB Stuttgart, Real Madrid und Juventus Turin. Zuletzt stand er seit Februar 2021 bei Hertha Berlin unter Vertrag.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Max Hartmann  (Maximieren)
    Sami Khedira hatte eine sehr erfolgreiche Karriere: Weltmeister, Titel in Deutschland, Spanien und Italien. Er war nie wirklich ein "Star", dennoch war er ein super Mittelfeldspieler. Er hat mit den besten zusammengespielt und auch seinen Beiteag geleistet. In den letzten Jahren ein bisschen abgetaucjt, aber sonst konstant gut. Danke, Sami!