Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationaler Top-Fussball Inter springt an die Tabellenspitze – Betis gewinnt die Copa

Die Spieler von Inter Mailand.
Legende: Freuen sich über die Tabellenführung Die Spieler von Inter Mailand. Keystone/Antonio Calanni

Italien: Inter zumindest vorübergehend Leader

Inter Mailand hat zumindest für eine Nacht die Tabellenführung in der Serie A übernommen. Der Titelverteidiger setzte sich im Topspiel gegen die AS Roma mit 3:1 durch und schob sich mit nun 72 Punkten am bisherigen Spitzenreiter und Stadtrivalen AC Milan (71) vorbei. Milan kann mit einem Sieg am Sonntag bei Lazio Rom die Tabellenführung zurückerobern, hat dann jedoch ein Spiel mehr ausgetragen. Denzel Dumfries (30.) und Marcelo Brozovic (40.) per sehenswertem Schlenzer brachten Inter bereits vor dem Seitenwechsel in Führung. Lautaro Martinez (52.) erhöhte im Giuseppe-Meazza-Stadion, für Rom traf Henrich Mchitarjan (85.).

Spanien: Betis zum dritten Mal Cupsieger

Betis Sevilla hat zum dritten Mal nach 1977 und 2005 die Copa del Rey gewonnen. Die Andalusier setzten sich am Samstagabend im Final gegen den FC Valencia mit 5:4 nach Penaltyschiessen durch. Nach 90 Minuten und Verlängerung hatte es im Estadio de La Cartuja in Sevilla 1:1 gestanden. Im Penaltyschiessen scheiterte nur Valencias Yunus Musah.


Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen