Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Juventus zum 10. Mal Cupsieger

Juventus Turin hat nach der Meisterschaft auch die Coppa Italia und somit das Double in Italien gewonnen. Die «alte Dame» bezwang Lazio Rom im Endspiel mit 2:1 nach Verlängerung.

Giorgio Chiellini hat den Ball unter dem Trikot versteckt und jubelt.
Legende: Nachwuchs im Trophäenschrank Giorgio Chiellini freut sich über seinen Treffer zum 1:1. IMAGO

Juventus Turin erwischte zunächst einen wahren Kaltstart im Stadio Olimpico zu Rom. Stefan Radu brachte Lazio Rom bereits nach 4 Minuten mit 1:0 in Front.

Doch die Turiner liessen sich nicht irritieren. Nur 7 Minuten später erzielte der nicht unbedingt für seinen Torriecher bekannte Innenverteidiger Giorgio Chiellini den Ausgleich - es war der 1. Saisontreffer Chiellinis.

2. von 3 möglichen Titeln

Nach 90 Minuten hiess es immer noch 1:1 und der Cupsieger musste in der Verlängerung erkoren werden. Der eingewechselte Alessandro Matri schoss schliesslich in der 95. Minute den entscheidenden Treffer. Juventus, bei welchem Stephan Lichtsteiner in der Verlängerung ausgewechselt wurde, holte sich damit zum 10. Mal den Gewinn der Coppa Italia. Da die Turiner zudem noch im Final der Champions League stehen, ist immer noch der Gewinn des Triples möglich.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco, Spiez
    Es war ein gutes Spiel... von beiden Teams. Der "Knackpunkt" war sicherlich der Schuss von Djordjevic (Lazio) in der Verlängerung; der vom einen Innenpfosten an den anderen Innenpfosten flog. 2 Minuten später schoss Juves Matri das letztlich entscheidende Tor zum 2-1. "Es kann nur einen geben", und das war halt Juve. Das Double benötigt eben, neben der Qualität, auch notwendiges Glück!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Alberto da Vinci, Pratteln
    Endlich wieder einmal die Coppa Italia gewonnen und somit das Double perfekt gemacht. Zu erwähnen gilt, dass so eine Leistung gegen Barcelona in keiner Weise reichen wird. Da muss jeder Spieler eine gehörige Portion drauf legen ansonsten gibt es ein Desaster. Im Champions League Finale wird Morata, Marchisio und Buffon sicher nicht geschont und Pogba so hoffe ich wird auch besser in Form sein. Bin zuversichtlich das Juve in Berlin eine ausserordentliche Leistung abliefern wird..
    Ablehnen den Kommentar ablehnen