Zum Inhalt springen

Header

Video
Das Wichtigste der Samstagsspiele in der Bundesliga
Aus Sport-Clip vom 05.12.2020.
abspielen
Inhalt

Kein Sieger im Spitzenspiel Spektakel-Duell Bayern - Leipzig endet 3:3

Dank einer Doublette von Thomas Müller erreicht Bayern München im Bundesliga-Topspiel ein Remis und verteidigt Rang 1.

Als Emil Forsberg kurz nach der Pause das 3:2 für die Gäste aus Leipzig erzielte, war Bayern München seine Tabellenführung virtuell los. Denn mit 3 Punkten hätten die «Bullen» den Serienmeister von der Bundesliga-Spitze verdrängt.

Doch einer hatte etwas dagegen: Thomas Müller. Der Bayern-Evergreen köpfelte in der 75. Minute eine Flanke von Kingsley Coman, der alle 3 Bayern-Tore vorbereitete, zum 3:3 ins Netz. Damit sorgte der Offensivspieler dafür, dass München weiterhin 2 Zähler vor Leipzig liegt.

Action von Beginn weg

Das Topspiel in der Allianz Arena machte seinem Namen von der 1. Minute an alle Ehre. Bereits nach 120 Sekunden spedierte Marcel Sabitzer das Leder an die Latte. Auch in der Folge blieben die Gäste dominant. Die Folge: das verdiente 1:0 von Christopher Nkunku.

Die Bayern drehten die Partie zwar durch Treffer von Jamal Musiala (30.) und Müller (34.), doch Justin Kluivert antwortete prompt mit dem 2:2.

Hinter Bayern (23 Punkte) und Leipzig (21) liegt Dortmund (19) auf Rang 3. Der BVB kam in Frankfurt nicht über ein 1:1 hinaus.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.