Zum Inhalt springen

Header

Audio
Leipzig deklassiert Mainz mit 5:0 (ARD, Autorin: Julia Metzner)
abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.
Inhalt

Klare Resultate am Sonntag Leipzig überrollt Mainz – Schalke mit dem nächsten Dämpfer

Während Schalke weiter auf ein Erfolgserlebnis warten muss, demonstriert Leipzig gegen Mainz eindrücklich sein Offensivpotenzial.

Überzeugender Auftritt von RB Leipzig in Mainz. Die Nagelsmann-Truppe schlug die überforderten Hausherren mit 5:0. Mann des Spiels war einmal mehr Topskorer Timo Werner, der mit seinem Treffer in der 11. Minute den Torreigen eröffnete. Nachdem Poulsen (23.) und Sabitzer (36.) noch vor dem Pausenpfiff auf 3:0 erhöht hatten, gingen die Werner-Festspiele im 2. Durchgang weiter. Dem RB-Stürmer glückten die Saisontreffer 23 und 24 (48. und 75.). Bei Mainz stand Edimilson Fernandes in der Startformation.

Schalke enttäuscht erneut

Der FC Augsburg holte sich derweil einen wichtigen Auswärtssieg bei Schalke. Früh im Spiel (6. Minute) nahm das Unheil aus Sicht der Königsblauen durch ein Freistosstor von Augsburgs Eduard Löwen seinen Lauf. Für die Entscheidung sorgte der für Ruben Vargas eingewechselte Noah Sarenren-Bazee mit dem 2:0 (75.). Den 3:0-Endstand für die Fuggerstädter besorgte Sergio Cordova in der Nachspielzeit.

Köln und Düsseldorf trennten sich im Rheinderby 2:2. Die Kölner kamen durch 2 späte Tore noch zu einem Remis.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen