Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Die Bayern gewinnen zum 19. Mal den DFB-Pokal (ARD/Guido Ringel) abspielen. Laufzeit 00:49 Minuten.
Inhalt

Klares 3:0 gegen RB Leipzig Die Bayern machen das Double perfekt

Bayern München wird seiner Favoritenrolle im DFB-Pokalfinal gegen RB Leipzig gerecht und gewinnt souverän mit 3:0.

Bayern München hat zum 19. Mal den DFB-Pokal gewonnen und sich damit das Double aus Meisterschaft und Cup gesichert. Die Mannschaft von Trainer Niko Kovac besiegte RB Leipzig im Final im ausverkauften Berliner Olympiastadion mit 3:0.

Kovac liefert und darf bleiben

Damit ist Kovac der Erste, der in Deutschland als Spieler und Trainer das Double gewinnen konnte. Und: Keiner vor ihm hat es geschafft, in zwei aufeinanderfolgenden Jahren mit unterschiedlichen Teams Pokalsieger zu werden (2018 mit Frankfurt gegen die Bayern).

Nach dem Spiel kündigte Karl-Heinz Rummenigge an, dass Kovac auch in der kommenden Saison an der FCB-Seitenlinie stehen wird. «Das haben wir eigentlich nie infrage gestellt», sagte der Vorstandschef der Bayern gegenüber der ARD.

Lewandowski trifft doppelt

Mit einem technisch anspruchsvollen Kopfball brachte Robert Lewandowski seine Farben nach gut einer halben Stunde in Front. Zudem machte der polnische Knipser in der 85. Minute mit dem 3:0 den Deckel drauf. Sieben Minuten zuvor war es Kingsley Coman gewesen, der zum 2:0 traf.

Manuel Neuer kratzt den Kopfball von Yussuf Poulsen noch an die Latte.
Legende: Hoch die Hand Manuel Neuer lenkt den Kopfball von Yussuf Poulsen noch an die Latte. imago images

Wenn Poulsen nur getroffen hätte ...

In einem temporeichen Spiel vor 74'322 Zuschauern erwischte Final-Debütant Leipzig den besseren Start. Die Bayern konnten sich in der 11. Minute beim reflexstarken Manuel Neuer bedanken, dass es noch 0:0 stand. Der deutsche Nationaltorwart lenkte einen Kopfball von Leipzigs Yussuf Poulsen nach einer Ecke an die Latte.

Nach der Pause probierte Leipzig nochmal alles, doch dem Dosenklub fehlte im Abschluss die letzte Konsequenz.

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 25.05.2019, 22:00 Uhr

13 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.