Zum Inhalt springen
Inhalt

Knapper Sieg für United Xhaka mit Traumfreistoss und verschuldetem Elfmeter

Granit Xhaka steht bei Arsenals 2:2 gegen Crystal Palace gleich in mehreren Szenen im Mittelpunkt. YBs CL-Gegner Manchester United gewinnt derweil gegen Everton.

Granit Xhaka jubelt nach seinem Freistoss-Treffer ausgelassen.
Legende: Ausgelassener Jubel Granit Xhaka nach seinem Freistoss-Treffer. Keystone

Nach elf Siegen in Folge gingen die «Gunners» erstmals wieder nicht als Gewinner vom Platz. Im Londoner Derby gegen Crystal Palace gab es ein 2:2-Remis.

Granit Xhaka, der von Coach Unai Emery als Linksverteidiger aufgestellt wurde, war lange Zeit drauf und dran, zum Matchwinner zu avancieren – bis zu einer Szene 7 Minuten vor Schluss.

Traumtor und ein unglückliches Foul

Wilfried Zaha zog im Arsenal-Sechzehner mit einer Finte an Xhaka vorbei und nahm dessen Penalty-Offerte durch ein ausgefahrenes Bein an. Luka Milivojevic, der das Heimteam bereits in Führung gebracht hatte, verwandelte souverän.

In der 51. Minute hatte Xhaka mit einem direkt verwandelten Freistoss für Arsenal ausgeglichen, 5 Minuten später hatte sein Eckball am Ursprung der 2:1-Führung durch Pierre-Emerick Aubameyang gestanden.

United schlägt Everton

Manchester United kam beim 2:1 gegen Everton zum erst 2. Sieg seit dem 3:0 bei YB Mitte September in der Champions League. Paul Pogba und Anthony Martial trafen für die «Red Devils».

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.