Zum Inhalt springen

Knapper Sieg gegen Leicester Manchester United glückt der Saisonauftakt

Manchester United ist mit einem schmeichelhaften 2:1-Sieg gegen Leicester in die neue Premier-League-Saison gestartet.

Paul Pogba und seine Mitspieler jubeln nach dem 1:0.
Legende: Den Schwung von der WM mitgenommen Paul Pogba. Imago

Es war keine Glanzleistung, die Manchester United zum Meisterschaftsauftakt gegen Leicester an den Tag legte. Doch gepaart mit etwas Glück und einem starken David de Gea reichte es zum knappen 2:1-Heimsieg.

Gleich zu Beginn der Partie hatten die «Red Devils» Fortuna dabei auf ihrer Seite. In der 3. Minute lenkte Leicesters Daniel Amartey im eigenen Sechzehner einen Schuss von Alexis Sanchez unglücklich mit der Hand ab. Weltmeister Paul Pogba verwertete den Elfmeter eiskalt.

De Gea pariert mehrmals glänzend

Danach passte beim Team von Coach José Mourinho wenig zusammen. Leicester hatte mehr vom Spiel, der Ausgleich wäre nicht unverdient gewesen. Doch Wilfred Ndidi (15.), James Maddison (29.) und Demarai Grey (75.) scheiterten allesamt aus aussichtsreicher Position an De Gea.

So konnte 8 Minuten vor Schluss Luke Shaw mit dem 2:0 für die Entscheidung sorgen. Auf Pass von Juan Mata traf der Aussenverteidiger aus kurzer Distanz in die rechte Ecke. Jamie Vardys Anschlusstreffer in der Nachspielzeit konnte am United-Erfolg nichts mehr ändern.

Legende: Video Mourinho: «Pogba war ein Monster» (engl.) abspielen. Laufzeit 01:00 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 11.08.2018.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.