Zum Inhalt springen

Header

Audio
SCF darf nicht mehr nach 20 Uhr spielen (ARD, Anita Westrup)
abspielen. Laufzeit 00:41 Minuten.
Inhalt

Lärmwerte offenbar veraltet Doch Abendspiele? Wende nach Freiburger Stadion-Beschluss

Der Streit um das neue Stadion des SC Freiburg nimmt kurz nach einem Lärmschutz-Beschluss des Verwaltungsgerichtshofes skurrile Züge an.

Der SC Freiburg wird in seinem zukünftigen Stadion möglicherweise doch Abendspiele ausrichten dürfen. Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg hatte dem Bundesliga-Klub am Mittwochnachmittag zunächst per Beschluss noch das Gegenteil mitgeteilt. In der im Bau befindlichen Arena dürften nach 20:00 Uhr sowie an Sonntagen zwischen 13:00 und 15:00 Uhr keine Spiele stattfinden dürfen, hiess es da noch.

Wenige Stunden später teilte das Regierungspräsidium der Stadt dann mit, dass der Beschluss «auf veralteten Lärmgrenzwerten beruht». Das habe der VGH zwischenzeitlich selbst eingeräumt.

«Wir gehen davon aus, dass die Entscheidung nicht auf der aktuellen Rechtslage basiert», sagte Freiburgs Baubürgermeister Martin Haag der Badischen Zeitung. «Das Gericht hat nicht die aktuell gültigen Werte der Sportanlagenlärmschutzverordnung zugrunde gelegt, sondern die bis 2017 gültigen Werte.» Mehrere Anwohner hatten Klagen eingereicht.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.