Last-Minute-Tor lässt Liverpool jubeln

Liverpool hat das «Merseyside Derby» bei Everton zum Abschluss der 17. Runde in der Premier League mit 1:0 gewonnen.

Liverpool feiert den späten Treffer von Sadio Mane. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Späte Freude Liverpool feiert den späten Treffer von Sadio Mane. Reuters

Liverpool kontrollierte das Geschehen über weite Strecken und tat mehr für das Spiel. Hochkarätige Chancen blieben indes Mangelware. Erst in der 94. Minute knackte Sadio Mané die Defensive Evertons. Er reagierte auf einen Pfostentreffer durch Daniel Sturridge am schnellsten.

Mit dem Sieg schafften Gäste den Sprung auf Platz 2 der englischen Meisterschaft. Mit bereits 6 Punkten Vorsprung nimmt Chelsea den Platz an der Sonne ein. In den Stadtderbys ist Liverpool seit nunmehr 13 Spielen (6 Siege, 7 Unentschieden) ungeschlagen.