Leistenverletzung: Messi fällt aus

Der FC Barcelona muss rund 3 Wochen lang ohne Lionel Messi auskommen. Der Argentinier zog sich am Mittwoch gegen Atletico Madrid einen Muskelfaserriss in der Leistengegend zu.

Lionel Messi sitzt am Boden. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Es geht nicht mehr Lionel Messi muss sich auswechseln lassen. Reuters

Lionel Messi musste beim 1:1 gegen Atletico Madrid in der 59. Minute ausgewechselt werden. Nach einem Sprintduell mit Diego Godin hatte sich der Barcelona-Star an den rechten Oberschenkel gefasst. Einige Minuten später setzte sich Messi auf den Rasen, zog seine Schienbeinschoner heraus und liess sich durch Arda Turan ersetzen.

Messis Verletzung stellte sich als Muskelfaseriss in der Leistengegend geraus. Der 29-Jährige wird rund 3 Wochen pausieren müssen.