Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Lichtsteiner verletzt sich bei Juves Sieg

Stephan Lichtsteiner muss bei Juventus Turins 3:0-Heimsieg gegen Pescara das Feld schon nach 25 Minuten verletzt verlassen.

Stephan Lichtsteiner muss gegen Pescara früh raus.
Legende: Verletzt ausgeschieden Stephan Lichtsteiner muss gegen Pescara früh raus. EQ Images

Die Art der Verletzung von Lichtsteiner wurde vorerst nicht kommuniziert. 11 Minuten nach der Auswechslung des Nati-Captains schoss Sami Khedira das wegweisende Führungstor für den Leader. Nach der Pause trafen Mario Mandzukic und Hernanes innerhalb von 6 Minuten.

Juventus hat damit alle 7 Heimspiele bei einem Torverhältnis von 20:5 gewonnen. Aufsteiger Pescara dagegen taumelt nach beachtlichem Saisonstart dem letzten Platz entgegen. In Turin bezog das Team aus der Hafenstadt an der Adria die fünfte Niederlage in Serie.

Bei Juventus wurde 6 Minuten vor Schluss das Supertalent Moise Kean eingewechselt. Der 16-Jährige ist damit der erste Spieler mit Jahrgang 2000, der in der Serie A zum Einsatz gekommen ist.

Juves Supertalent Moise Kean

Napoli findet auf die Siegerstrasse zurück

Napoli liegt weiterhin 9 Punkte hinter Juventus. Nach zuletzt 2 sieglosen Spielen gelang den Süditalienern ein 2:1 in Udine. Lorenzo Insigne brachte Napoli mit Treffern in der 47. und 57. Minute 2:0 in Führung.