Manchester City gewinnt Verfolgerduell

In der Premier League ist Manchester City vorübergehend erster Verfolger von Leader Chelsea. Das Team von Coach Pep Guardiola entschied das Spitzenspiel gegen Arsenal mit 2:1 für sich.

Die Spieler von Manchester City feiern den Treffer zum 2:1. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Mann des Spiels Raheem Sterling (r.) lässt sich feiern. Imago

Mindestens für 24 Stunden liegt Manchester City in der Tabelle auf dem 2. Platz, 7 Punkte hinter dem souveränen Leader Chelsea. Liverpool kann die «Citizens» mit einem Sieg am Montag bei Everton aber noch überholen.

Im Heimspiel gegen Arsenal (Granit Xhaka spielte durch) geriet Manchester City bereits in der 5. Minute durch einen Treffer von Theo Walcott in Rückstand. In der 2. Halbzeit vermochte das Guardiola-Team die Partie aber noch zu drehen. Der Ex-Schalker Leroy Sané (48.) und Raheem Sterling (72.) verhalfen den Gastgebern mit ihren Treffern zum 2:1-Erfolg.

Arsenal büsste damit weiter an Terrain ein. Der Rückstand der «Gunners» auf Chelsea beträgt bereits 9 Zähler.