Mchitarjans Traumtor mit dem kleinen Makel

Henrikh Mchitarjan von Manchester United gelang beim 3:1-Sieg gegen Sunderland ein selten schöner Treffer. Schade nur, dass er dabei im Offside stand.

Henrik Mchitaryan trifft spektakulär. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Im Fallen und mit der Hacke Henrik Mchitarjan trifft spektakulär. Getty Images

Es lief bereits die 86. Minute im Old Trafford, als das Traumtor im «theatre of dreams» fiel. Mchitarjan lenkte eine Ibrahimovic-Flanke im Fallen per Hacke ins Netz. Es dauerte nicht lange, bis in den sozialen Netzwerken vom «Skorpion-Tor» die Rede war.

Auch zum «schönsten Offside-Tor der Geschichte» wurde der Treffer erkoren. Denn tatsächlich: Bei der Ballabgabe stand der Armenier leicht im Offside. Der Treffer wurde dennoch gegeben, Borinis Treffer in der Schlussminute bedeutete den 3:1-Endstand.