Zum Inhalt springen

Header

Lionel Messi stellte in Vigo eine neue Bestmarke auf.
Legende: Rekordjubel Lionel Messi stellte in Vigo eine neue Bestmarke auf. Reuters
Inhalt

Internationale Ligen Messi-Rekord bei Barcelona-Remis

Lionel Messi hat bei Barcelonas 2:2-Unentschieden in Celta Vigo ein weiteres Mal Geschichte geschrieben. Der argentinische Stürmer erzielte das 2. Tor für die Katalanen und hat damit als erster Spieler in der Primera Divison nacheinander gegen jedes Team mindestens einmal getroffen.

Lionel Messi erzielte mit dem zwischenzeitlichen 2:1 für Barcelona bei Celta Vigo sein 43. Meisterschaftstor und den 56. Treffer wettbewerbsübergreifend. Damit schaffte es der Argentinier als erster Spieler in der Primera Division, nacheinander gegen jedes Team mindestens einmal zu treffen.

Letztmals war der Stürmerstar gegen Celta Vigo im Hinspiel am 3. November ohne Torerfolg geblieben (3:1).

Aussenseiter mit besserem Start

Entgegen der Papierform war es Vigo gewesen, welches das Skore durch Naxto Insa eröffnete (38:). Doch Cristian Tello korrigierte diesen Fehltritt umgehend und erzielte in der 43. Minute das 1:1.

Nach Messis 2:1 (73.) rettete Borja Oubina den Gastgebern mit dem 2:2-Ausgleich 2 Minuten vor Spielende einen Punkt.

Real patzt in Saragossa

Nicht vom Punktverlust von Barcelona profitieren konnte Real Madrid. Die «Königlichen» kamen beim Tabellen-17. Real Saragossa nicht über ein 1:1 hinaus. Die Führung der Gastgeber durch Rodri glich Cristiano Ronaldo mit seinem 28. Saisontreffer (38.) aus. Damit liegt Madrid weiterhin 13 Punkte hinter Barcelona.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Michael Stoller , Neuenegg
    Mal davon abgesehen, dass Messi nicht mal halb so gut ist wie Ronaldinho, würde der nie so viele Tore schiessen, wenn sie in Spanien bessere Torhüter hätten. Ich möchte Messi mal in der Premier League und ohne Xavi und Iniesta sehen.
    1. Antwort von Michael Trachsler , Hittnau
      Wenn sie Messi ohne Iniesta und Xavi sehen wollen, dann schauen sie doch mal bei einem Spiel der argentinischen Nationalmannschaft rein, da spielt Messi gegen bessere Torhüter und trifft trotzdem wie er will.
  • Kommentar von Samuel P , Basel
    Messi wie immer!! Eigentlich, Messi ist der Bester Fußballspieler, ronaldo und anderen sind fern von ihm. Messi>>> anderen :)
  • Kommentar von Roland Schneider , Muttenz
    Diese Aussage von Fabio kann ich nur bestätigen. Er ist wie Roger Federer ein aussergewöhnlicher Sportler und Mensch. Schade, dass es nicht mehr von dieser Sorte gibt.