Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Mit Bale in der Startelf Real Madrid trotzt der Unterzahl und Celta Vigo

Die «Königlichen» starten mit einem 3:1-Erfolg bei Celta Vigo in die neue Spielzeit. Gareth Bale leitet das Führungstor ein.

Gareth Bale und Toni Kroos.
Legende: Der eine trägt eine Vorlage, der andere ein Tor bei Gareth Bale und Toni Kroos. imago images

Was wurde in den letzten Wochen alles über Gareth Bale geschrieben. Real-Coach Zinedine Zidane wollte den Waliser loswerden. Ein Wechsel nach China platzte jedoch in letzter Sekunde.

Und so stand Bale beim Liga-Auftakt gegen Celta Vigo in der Startelf der Madrilenen. Und er lieferte. In der 12. Minute servierte Bale Mitspieler Karim Benzema den Ball auf dem Silbertablett. Der Franzose musste nur noch zum 1:0 einschieben.

Modric fliegt vom Platz

Real musste in der Folge zwei bange Momente überstehen:

  • Kurz vor der Pause gelingt Celta der vermeintliche Ausgleichstreffer. Der VAR annulliert das 1:1 aber wegen Abseits.
  • Derselbe VAR entscheidet in der 56. Minute wegen einer Tätlichkeit auf direkt Rot gegen Reals Luka Modric.

Zwei Traumtore zur Siegessicherung

Celta konnte die Überzahl nicht ausnutzen. Im Gegenteil: Toni Kroos mit einem Weitschuss-Hammer (61.) und Lucas Vazquez nach einer sehenswerten Kombination (80.) entschieden die Partie zugunsten der «Königlichen». Das 1:3 durch Iker Losada (91.) war nur noch Makulatur.

Legende: Video Zidane: «Bale bleibt bei Real» abspielen. Laufzeit 00:33 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.08.2019.