Mit neuem Punkterekord: Sydney gewinnt Regular Season

Am Samstag beendete Sydney die Regular Season in der australischen A-League mit einem neuen Punkterekord. Dieser glückte dank einem 2:0 gegen die Newcastle Jets.

Video «Sydney setzt mit Sieg neuen Punkterekord (Quelle: sntv)» abspielen

Sydney setzt mit Sieg neuen Punkterekord (Quelle: sntv)

0:57 min, vom 15.4.2017

Nach 27 Partien mit nur einer Niederlage totalisierte der neue Rekordhalter 66 Punkte. Damit übertrumpfte Sydney den alten Rekord von Brisbane Roar aus dem Jahr 2011 um einen Punkt und holte sich die A-League-Premiership.

Folgt die endgültige Krönung?

Für Sydney ist die Saison damit aber noch nicht zu Ende: In der Zehnerliga qualifizieren sich die ersten 6 Teams für die Final-Series. Sydney steht dank dem 1. Platz in der Regular Season schon im Grossen Halbfinal.

Den ehemaligen Team des Baslers Marc Janko fehlen also nur noch 2 weitere Siege, um die Saison mit dem «richtigen» Meistertitel endgültig zu krönen. Es wäre nach 2010 erst der 2. Titel für Sydney.