Zum Inhalt springen

Header

Fussballtrainer
Legende: Die eine Niederlage zuviel Hannovers Trainer André Breitenreiter muss nach dem 1:5 gegen Dortmund gehen. Imago
Inhalt

Nachfolge schnell geregelt Hannover entlässt Breitenreiter und verpflichtet Doll

Nach dem 1:5 gegen Dortmund hat sich Hannover von seinem Trainer getrennt. Der Nachfolger heisst Thomas Doll.

Hannover 96 zog am Tag nach der 1:5-Niederlage in Dortmund die Notbremse. Der abstiegsbedrohte Bundesligist trennte sich von Trainer André Breitenreiter. Noch am gleichen Tag präsentierten die Niedersachsen einen Nachfolger: Thomas Doll wird versuchen, den Abstieg zu verhindern.

Für den 52-Jährigen ist es eine Rückkehr in die deutsche Top-Liga nach mehr als 10 Jahren. 2007/08 hatte er Borussia Dortmund trainiert. Danach folgten zunächst Engagements in der Türkei und in Saudi-Arabien. Zuletzt arbeitete Doll während knapp 5 Saisons mit Erfolg in Ungarn bei Ferencvaros Budapest.

Audio
Doll folgt auf Breitenreiter (ARD)
00:52 min
abspielen. Laufzeit 00:52 Minuten.

Die am Tabellenende liegenden Hannoveraner warten seit 8 Meisterschaftsspielen auf einen Sieg. Zuletzt setzte es für das Team des Schweizer Mittelfeldspielers Pirmin Schwegler 3 Niederlagen in Folge ab.

Breitenreiter hatte den Verein im März 2017 übernommen und schaffte mit den «96ern» die Rückkehr in die Bundesliga.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Thomas Steiner  (Tom Stone)
    Da hätte man besser in der Vorbereitung reagiert. Gegen Dortmund durfte nun wirklich nichts erwartet werden.